Mehr Geld für Klinikmitarbeiter

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Tarifverhandlungen | Aktuelles
von Tobias Fischer

Die Streikgefahr an der Uniklinik in Halle (Saale) ist vorerst gebannt. Schwestern und Pfleger erhalten mehr Geld. Bei den Tarifverhandlungen am Freitag in Berlin konnten sich die Gewerkschaft Verdi und die Arbeitgeber einigen

Mehr Geld für Klinikmitarbeiter

Die Streikgefahr an der Uniklinik in Halle (Saale) ist vorerst gebannt. Schwestern und Pfleger erhalten mehr Geld. Bei den Tarifverhandlungen am Freitag in Berlin konnten sich die Gewerkschaft Verdi und die Arbeitgeber einigen.

Vorgesehen ist für dieses Jahr eine Einmalzahlung von 300 Euro. Ab Januar erhält das Personal im Monat 55 Euro mehr, ab März sollen die Löhne noch einmal um 2,9 Prozent steigen.

In den vergangenen Wochen hatten die Mitarbeiter des Universitätsklinikums mehrfach gestreikt. Sie wollten damit gegen die, ihrer Meinung nach, zu geringen Löhne protestieren. So liegt bereits der Lohn der anderen Krankenhäuser in Sachsen-Anhalt unter Westniveau. Halle liegt noch einmal 15 Prozent darunter.

Beitrag Teilen

Zurück