Marktgrün: nächstes Jahr noch mal Provisorium

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Städtisches Leben | Aktuelles
von Tobias Fischer

Viele Hallenser wünschen sich dauerhaftes Grün auf dem Markt. Dieser Traum könnte tatsächlich in Erfüllung gehen. Wie Oberbürgermeisterin Dagmar Szabados gegenüber HalleForum

Marktgrün: nächstes Jahr noch mal Provisorium

Viele Hallenser wünschen sich dauerhaftes Grün auf dem Markt. Dieser Traum könnte tatsächlich in Erfüllung gehen. Wie Oberbürgermeisterin Dagmar Szabados gegenüber HalleForum.de auf Nachfrage sagte, werde es auch im nächsten Jahr wieder eine Grünfläche geben. “Noch mal temporär, aber dann müssen wir zu einer Entscheidung kommen”, sagte sie.

Bevor man den Markt aufreiße, müsse man zunächst einmal alle Möglichkeiten prüfen. So sei es wegen Versorgungsleitungen kaum möglich, dauerhafte Grünflächen anzulegen. Auch mit Blick auf Veranstaltungen könnte es schwierig werden. “Außerdem ist es doch viel interessanter, wenn es jedes Jahr was Neues gibt”, so das Stadtoberhaupt. Im kommenden Jahr stelle man auch Bäume überall auf dem Markt auf, allerdings nur in Kübeln, so Szabados gegenüber HalleForum.de.

In diesem Jahr gibt es auf insgesamt 550 Quadratmetern drei große und fünfzig kleine Rasenstücke. Rund um das Händeldenkmal ist eine Sitzlandschaft entstanden. Doch ganz fertig ist die noch nicht. In einer Box werden Kissen verstaut, mit denen man es sich im Rasensessel bequem machen kann. Damit die Kissen, auf denen für die Sponsoren der Marktbegrünung geworben wird, nicht wegkommen, werden sich an einem Stahlseil festgebunden.

Beitrag Teilen

Zurück