Mann lärmt in Neustädter Plattenbau

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Stadtgeschehen | Aktuelles
von Tobias Fischer

Anwohner eines Mehrfamilienhauses im Lortzingbogen in Halle Neustadt beschwerten sich gestern Abend gegen 22:40 Uhr wiederholt über laute Musik in ihrem Wohngrundstück. Daraufhin wurde der Verursacher ausfindig gemacht und aufgefordert die Musik leiser zu stellen. Gegen 23:20 Uhr kam es zu einem zweiten Einsatz, da erneut Lärm verursacht wurde

Mann lärmt in Neustädter Plattenbau

Anwohner eines Mehrfamilienhauses im Lortzingbogen in Halle Neustadt beschwerten sich gestern Abend gegen 22:40 Uhr wiederholt über laute Musik in ihrem Wohngrundstück. Daraufhin wurde der Verursacher ausfindig gemacht und aufgefordert die Musik leiser zu stellen. Gegen 23:20 Uhr kam es zu einem zweiten Einsatz, da erneut Lärm verursacht wurde. In diesem Zusammenhang wurde die Musikanlage sichergestellt und Anzeige erstattet.

Gegen 00:20 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis, dass der 37 jährige Lärmverursacher den vermeintlichen Anrufer bei der Polizei an dessen Wohnungstür bedroht und körperlich angegriffen hätte. Gegen den Mann wurde Strafanzeige wegen Körperverletzung erstattet und er wurde aus der Wohnung, in welcher er lediglich zu Besuch war, verwiesen.

Gegen 03:00 Uhr ging ein weiterer Anruf bei der Polizei ein. Ein weiteres Mal wurde überlaute Musik abgespielt, dieses Mal über den Fernseher im Wohnzimmer. Da sich der zuvor mittels Platzverweis aus der Wohnung verwiesene 37 Jährige erneut dort aufhielt, wurde er in Gewahrsam genommen. Eine zweite Anzeige wegen unzulässigen Lärms wurde ebenfalls gefertigt. Laut Polizeisprecherin Anja Koppsieker hatte er fast 2 Promille Alkohol im Blut.
[map=Lortzingbogen]

Beitrag Teilen

Zurück