Landesregierung und Halle erarbeiten Zukunftskonzept

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Matussek

Darauf verständigten sich die Minister für Bau und Verkehr sowie Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Karl-Heinz Daehre und Prof. Dr

Landesregierung und Halle erarbeiten Zukunftskonzept

Darauf verständigten sich die Minister für Bau und Verkehr sowie Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Karl-Heinz Daehre und Prof. Dr. Karl-Heinz Paqué, und die Oberbürgermeisterin von Halle, Ingrid Häußler, nach einem Gespräch in Magdeburg.

Daehre betonte: „Städtebauliche Aspekte müssen bei der Auswahl von Standorten für Behörden, Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen künftig stärker berücksichtigt werden."

„Es ist von grundsätzlicher Bedeutung, dass die Städteplaner noch stärker als bisher mit dem Landesbetrieb Liegenschafts- und Immobilienmanagement Sachsen-Anhalt (LIMSA) zusammenarbeiten“, erklärte Paqué.

Aus diesem Grund wird das Finanzministerium gemeinsam mit Vertretern der einzelnen Ressorts der Landesregierung Gespräche mit der Stadt Halle über ein gemeinsames Flächenkonzept führen. Oberbürgermeisterin Ingrid Häußler sagte zu, für die Gespräche die Vorstellungen der Stadt Halle (Saale) aufzubereiten. „Eine gemeinsame Vorstellung über die städtebauliche Entwicklung Halle liegt im Interesse aller Beteiligten“, so Häußler.

(Quelle: Stadt Halle)

Beitrag Teilen

Zurück