Kundgebung zum Tag der Arbeit am 1. Mai 2003 auf dem Marktplatz

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Fischer

Die Kundgebung zum Tag der Arbeit am 1. Mai 2003 wird in diesem Jahr auf dem Marktplatz stattfinden. Dazu haben sich die Stadtverwaltung und der Deutsche Gewerkschaftsbund als Zeichen gegen die angemeldete demonstrative Aktion der dem rechten Spektrum zuzuordnenden „Jugendinitiative für Arbeit, Freiheit und Frieden“ entschlossen.

Kundgebung zum Tag der Arbeit am 1. Mai 2003 auf dem Marktplatz

Oberbürgermeisterin Ingrid Häußler und DGB-Vorsitzender Johannes Krause rufen alle Hallenserinnen und Hallenser auf, an der Kundgebung zum Tag der Arbeit teilzunehmen. „Gemeinsam wollen wir für ein weltoffenes und tolerantes Halle demonstrieren und zeigen, dass rechtes Gedankengut in unserer Stadt keine Chance hat“, so die Oberbürgermeisterin. Unter der thematischen Überschrift „Bunt statt Braun“ können Hallenserinnen und Hallenser sowie ihre Gäste an der bunten Vielfalt städtischen Lebens teilhaben.

Beitrag Teilen

Zurück