In Halle gehen die Lichter aus

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Earth Hour | Aktuelles
von Tobias Fischer

Saalestadt beteiligt sich am Aufruf des World Wide Fund For Nature (WWF) und beteiligt sich an der „Earth Hour“.

In Halle gehen die Lichter aus

Am Samstagabend, dem 31. März 2012, gehen in Halle (Saale) die Lichter aus. Doch mit der finanziellen Situation der Stadt hat das nichts zu tun. Die Stadt beteiligt sich mit dieser symbolischen Aktion für den Klimaschutz an der Earth Hour und folgt damit dem Aufruf des World Wide Fund For Nature (WWF).Neben Halle werden in zahlreichen Städten in mehr als hundert Ländern am 31. März von 20.30 bis 21.30 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit für eine Stunde die Beleuchtung bekannter Gebäude und Sehenswürdigkeiten ausgeschaltet wird. Allein in Deutschland beteiligen sich mehr als hundert Kommunen.Auf dem Marktplatz in Halle (Saale) erlischt das Licht um die Postkartenklassiker: Hausmannstürme und Roter Turm. An der Saale wird die Burg Giebichenstein verdunkelt.

Beitrag Teilen

Zurück