Helfer gesucht

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Matussek

In einem offenen Brief wendet sich Abstimmungsleiterin Heidemarie Eckert vom Wahlamt der Stadt Halle (Saale) an alle Bürgerinnen und Bürger: Liebe Hallenserinnen, liebe Hallenser, unterstützen Sie uns als Abstimmungshelfer/in – machen Sie mit. Im Jahr 2005 wird im Land Sachsen-Anhalt ein Volksentscheid über den Entwurf zu einem „Gesetz zur Förderung, Betreuung und Bildung von Kindern in Kindertageseinrichtungen (KiBeG)“ durchgeführt. Der Stadtverwaltung Halle obliegt die organisatorische Vorbereitung und Durchführung dieses Volksentscheides für die Stadt Halle (Saale). Der Fachbereich Bürgerservice übernimmt diese Aufgaben in Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen der Stadtverwaltung. Doch ohne Ihre persönliche Unterstützung wäre die organisatorische Absicherung der Abstimmung nicht möglich, denn wir benötigen für die 179 Abstimmungslokale etwa 1.000 Abstimmungshelfer/innen. Ich bitte Sie deshalb, sich als ehrenamtliche/r Abstimmungshelfer/in zu engagieren und uns zu unterstützen. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Jeder Beteiligungsberechtigte kann diese Aufgabe übernehmen. Nach Rücksprache mit dem Abstimmungsvorsteher können Sie sich am Wahlsonntag tagsüber abwechseln. Am Morgen und zur Ergebnisermittlung ab 18 Uhr müssen alle Mitglieder des Abstimmungsvorstandes anwesend sein. Für Ihre aktive Hilfe erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung von 16 Euro. Für Ihre Bereitschaftserklärung können Sie das beigefügte Formular ausfüllen und dies an uns schicken oder faxen (Fax 221-4617). Sie können uns auch telefonisch (Tel. 221-4609) oder per E-Mail ( wahlamt@halle.de ) informieren. Eckert Abstimmungsleiterin Formular Bereitschaftserklärung zum Download Quelle: Stadt Halle

Helfer gesucht
Beitrag Teilen

Zurück