Franckeplatz wird zur Baustelle

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Bauvorhaben | Aktuelles
von Tobias Fischer

Die Franckeplatz in Halle (Saale) wird ab Montag zur Baustelle. Die Hallesche Verkehrs AG (HAVAG) wird hier in den kommenden Wochen einen neuen Gleisabzweig von der Rannischen Straße zum Moritzzwinger bauen. Die Verbindung ist notwendig, weil im Zuge der Bauarbeiten an der Klausbrücke die Straßenbahnlinien 2, 5, 10 und 94 über diese Verbindung umgeleitet werden

Franckeplatz wird zur Baustelle

Die Franckeplatz in Halle (Saale) wird ab Montag zur Baustelle. Die Hallesche Verkehrs AG (HAVAG) wird hier in den kommenden Wochen einen neuen Gleisabzweig von der Rannischen Straße zum Moritzzwinger bauen. Die Verbindung ist notwendig, weil im Zuge der Bauarbeiten an der Klausbrücke die Straßenbahnlinien 2, 5, 10 und 94 über diese Verbindung umgeleitet werden.

Während der Bauarbeiten muss der Straßenbahnverkehr über die Rannische Straße unterbrochen werden. Vom 19. März 20 Uhr bis 22. März 3 Uhr sowie vom 26. März 20 Uhr bis 29. März 3 Uhr werden keine Straßenbahnen fahren. Die betroffenen Linien werden über den Riebeckplatz umgeleitet.

Ebenfalls gesperrt ist in diesem Zeitraum der Waisenhausring. Er wird zur Sackgasse. Außerdem werden während der Baumaßnahmen zeitweise Gehwege nur eingeengt begehbar sein. Die Bauarbeiten sollen bis zum 6. April dauern.

Bereits in der vergangenen Woche haben die Arbeiten zur Anpassung der Ampelanlage begonnen. Zusätzliche Lichtsignale wurden für die Straßenbahn an der Rannischen Straße und dem Moritzzwinger installiert.

Beitrag Teilen

Zurück