Erneut Unfall auf ICE-Strecke

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Unfall | Aktuelles
von Tobias Fischer

Auf der ICE-Baustelle im Süden von Halle gab es erneut einen Unfall. Gegen 10. 45 Uhr war bei Arbeiten an Spundwänden bei Planena ein Raupenkran umgekippt

Erneut Unfall auf ICE-Strecke

Auf der ICE-Baustelle im Süden von Halle gab es erneut einen Unfall. Gegen 10.45 Uhr war bei Arbeiten an Spundwänden bei Planena ein Raupenkran umgekippt. Der Fahrer sei aus seiner Kabine geschleudert worden, so die Feuerwehr. Ein Rettungshubschrauber flog den Schwerverletzten ins Bergmannstrost.

Insgesamt waren 19 Feuerwehrmänner der Berufsfeuerwehr und 14 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Ammendorf im Einsatz.

Auf der Baustelle waren bereits Anfang März zwölf Arbeiter verletzt worden. Damals war ein Kran mehrere Meter in die Tiefe gestürzt.

[map=Dorfstraße]

Beitrag Teilen

Zurück