Ernennungsfeier für hallesche Feuerwehrleute

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Stadtgeschehen | Aktuelles
von Tobias Fischer

Am 1. April 1889 begann die Geschichte der halleschen Berufsfeuerwehr. Heute ist sie aus dem großstädtischen Leben nicht mehr wegzudenken

Ernennungsfeier für hallesche Feuerwehrleute

Am 1. April 1889 begann die Geschichte der halleschen Berufsfeuerwehr. Heute ist sie aus dem großstädtischen Leben nicht mehr wegzudenken. Mit einer kleinen Feierstunde hat die Berufsfeuerwehr Halle (Saale) am Donnerstagmittag elf Kameraden zu Beamten auf Lebenszeit ernannt. Zehn Brandmeister, die ihre Ausbildung am 31. März beendet haben, erhielten ihre Ernennungsurkunden als Beamte auf Probe. Außerdem begannen Brandmeisteranwärter und Brandoberinspektorenwärter ihre Ausbildung.

Einen kleinen „Gag“ hatte man sich im Rahmen der Feierstunde auch ausgedacht. Allen Teilnehmern wurde ein Stadtplan überreicht. Schließlich gibt es in den halleschen Feuerwehrautos noch keine Navigationsgeräte.

Am Rande der Veranstaltung wurde bekannt, dass die Bewerberzahlen immer geringer werden. 176 Bewerbungen gab es nur noch im letzten Jahr, halb so viel wie noch 2007.

Beitrag Teilen

Zurück