Entführung war vorgetäuscht

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Justiz | Aktuelles
von Tobias Fischer

Die Entführung eines 14jährigen Mädchens am 25. Februar in Halle (Saale) war nur vorgetäuscht. Nach Angaben der Polizei hat das Mädchen in einer Vernehmung am Freitag zugegeben, die Tat nur erfunden zu haben

Entführung war vorgetäuscht

Die Entführung eines 14jährigen Mädchens am 25. Februar in Halle (Saale) war nur vorgetäuscht. Nach Angaben der Polizei hat das Mädchen in einer Vernehmung am Freitag zugegeben, die Tat nur erfunden zu haben. Die Beweggründe für ihr Handeln seien im persönlichen Umfeld zu suchen.

Die 14jährige hatte damals bei der Polizei angerufen und ihre eigene Entführung gemeldet. Zwei Spaziergänger fanden die Jugendliche wenig später auf der Rabeninsel. Zu diesem Zeitpunkt war es an Händen und Füßen mit einem Klebeband gefesselt.

Beitrag Teilen

Zurück