Eissporthalle: Entscheidung dauert

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Städtisches Leben | Aktuelles
von Tobias Fischer

(ens) Eine Entscheidung über die Zukunft der Eissporthalle am Gimritzer Damm in Halle (Saale) steht weiterhin aus. Zwar hat die Stadtverwaltung in der vergangenen Woche ein Gutachten auf den Tisch bekommen, wie die einzige Eissporthalle möglicherweise gerettet werden kann. Doch eine konkrete Umsetzung lässt weiterhin auf sich warten

Eissporthalle: Entscheidung dauert

(ens) Eine Entscheidung über die Zukunft der Eissporthalle am Gimritzer Damm in Halle (Saale) steht weiterhin aus. Zwar hat die Stadtverwaltung in der vergangenen Woche ein Gutachten auf den Tisch bekommen, wie die einzige Eissporthalle möglicherweise gerettet werden kann. Doch eine konkrete Umsetzung lässt weiterhin auf sich warten.

Derzeit setzt man in der Stadtverwaltung alles auf eine finanzielle Unterstützung durch das Konjunkturpaket. Immerhin 4 Millionen Euro würden eine energetische Sanierung der Eissporthalle und der dazugehörigen Turnhalle sowie der Bau eines kleinen Blockheizkraftwerkes kosten. Doch an der konkreten Untersetzung wird noch gearbeitet. Ursprünglich wollte die Stadtverwaltung bereits am Dienstag abschließend in der Beigeordnetenkonferenz über die Rettung der Eisarena beraten. Ein definitives Ergebnis gibt es jedoch noch nicht, und so wurde die ebenfalls für Dienstag angekündigte Vorlage zurückgezogen.

Die Betreiber der Eissporthalle hatten für März die Schließung angekündigt, sollte es keine stärkere finanzielle Unterstützung durch die Stadt geben. Vor allem die Energiekosten waren aus dem Ruder gelaufen.

Beitrag Teilen

Zurück