Einsturzgefahr: Böllberger Weg gesperrt

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Städtisches Leben | Aktuelles
von Tobias Fischer

Auf Grund eines einsturzgefährdeten Hauses ist der Böllberger Weg in Halle (Saale) zwischen der Torstraße und Geseniusstraße gesperrt. Die Linie 1 verkehrt ab Franckeplatz über Riebeckplatz/Hauptbahnhof -Merseburger Straße- Damaschkestraße-Vogelweide-Veszpremer Straße nach Beesen und zurück. Die Linie 6 verkehrt ab Franckeplatz über Riebeckplatz/Hauptbahnhof-Merseburger Straße-Damaschkestraße-Vogelweide-Veszpremer Straße zur Südstadt und zurück

Einsturzgefahr: Böllberger Weg gesperrt

Auf Grund eines einsturzgefährdeten Hauses ist der Böllberger Weg in Halle (Saale) zwischen der Torstraße und Geseniusstraße gesperrt.

Die Linie 1 verkehrt ab Franckeplatz über Riebeckplatz/Hauptbahnhof -Merseburger Straße- Damaschkestraße-Vogelweide-Veszpremer Straße nach Beesen und zurück.

Die Linie 6 verkehrt ab Franckeplatz über Riebeckplatz/Hauptbahnhof-Merseburger Straße-Damaschkestraße-Vogelweide-Veszpremer Straße zur Südstadt und zurück.

Der Schienenersatzverkehr fährt ab der Freyburger Straße über Südstadt- Böllberg- Stadtgutweg-Max-Lademann-Straße-Wörmlitzer Straße zum Rannischen Platz (Haltestelle in der Torstraße Linie 8 und 11).
Ab Rannischen Platz über die 5. Vereinsstraße-Wörmlitzer Straße-Max-Lademann Straße-Stadtgutweg-Böllberg -Südstadt zur Freyburger Straße.

Dieser verkehrt aller 15 min , erste Abfahrt ab Freyburger Straße 04:00 Uhr. Erste Abfahrt ab Rannischen Platz 04.16 Uhr.
An den Haltestellen Veszpremer Straße in Richtung Südstadt und Südstadt in Richtung Freyburger Straße hält der Schienenersatzverkehr in Randlage.
Die Haltestellen Kurt-Tucholsky-Straße und Ludwigstraße können nicht bedient werden.

Beitrag Teilen

Zurück