Ehrung für halleschen Medizinprofessor

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Universitätsleben | Aktuelles
von Tobias Fischer

Die Medizin-Universität Poznan zeichnete anlässlich des 90. Geburtstages der Einrichtung Professor Dr. Rolf-Edgar Silber (Direktor der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Herz- und Thoraxchirurgie) mit einer Verdienstmedaille aus

Ehrung für halleschen Medizinprofessor

Die Medizin-Universität Poznan zeichnete anlässlich des 90. Geburtstages der Einrichtung Professor Dr. Rolf-Edgar Silber (Direktor der halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Herz- und Thoraxchirurgie) mit einer Verdienstmedaille aus. Sie ehrte ihn für seine langjährigen Bemühungen um die deutsch-polnischen Beziehungen auf dem Gebiet der Medizin. Professor Silber ist seit mehr als fünf Jahren Beauftragter des Dekans für die Kontakte zwischen der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Medizinischen Universität "Karol Marcinkowski" in Poznan, die bereits seit 35 Jahren bestehen und damit eine der längsten Kooperationen zwischen Hochschulen beider Länder ist.

1975 initiierten der mittlerweile verstorbene Professor Dr. Dr. h. c. Jan Hasik aus Poznań und Professor Dr. Dr. h. c. Seige aus Halle die Zusammenarbeit zwischen den beiden Einrichtungen. Ziel dieser Kooperation war die Bündelung der wissenschaftlichen Ressourcen beider Einrichtungen. Seither treffen sich die Wissenschaftler alle zwei Jahre wechselseitig in Poznan und Halle, um Forschungsergebnisse auszutauschen. Dabei steht jeweils ein Generalthema im Vordergrund, im kommenden Jahr die molekulare Medizin.

Der Rektor der polnischen Universität, Professor Dr. Jacek Wysocki, würdigte die Verdienste des halleschen Chirurgen während des Festaktes zur Feier des 90. Geburtstages der Universität. Er hob dabei besonders den Einsatz von Professor Silber für den Austausch von Studierenden hervor, den in den vergangenen Jahren bereits 30 polnische Medizin-Studenten wahr genommen haben. Sie absolvierten in Halle eine Famulatur in verschiedenen Kliniken des Universitätsklinikums und erhielten zudem einen mehrwöchigen Deutschunterricht.

Beitrag Teilen

Zurück