Drogenkurier auf halleschen Hauptbahnhof gestellt

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Kriminalität | Aktuelles
von Tobias Fischer

Am Sonntagmittag konnte die Polizei auf dem Hauptbahnhof in Halle (Saale) einen Drogenkurier festnehmen. Der 48-Jährige hatte in seiner Reisetasche vier Waschmittelpakete verstaut, in welchen sich Drogen befanden. Sichergestellt wurden ca

Drogenkurier auf halleschen Hauptbahnhof gestellt

Am Sonntagmittag konnte die Polizei auf dem Hauptbahnhof in Halle (Saale) einen Drogenkurier festnehmen. Der 48-Jährige hatte in seiner Reisetasche vier Waschmittelpakete verstaut, in welchen sich Drogen befanden. Sichergestellt wurden ca. fünf Kilogramm Heroin und über zehn Kilogramm Streckmittel (Katma). Zusammen hat dies einen Straßenverkaufswert von ca. 400.000 Euro. Weiterhin wurden noch 235 Gramm Kokain (Bodypacks) aufgefunden. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung in Leipzig stellten die Beamten weitere Beweismittel sicher.

Der Tatverdächtige hatte die Drogen von Holland aus nach Sachsen-Anhalt gebracht. Der 48-jährige nigerianische Bürger wird heute einem Haftrichter vorgeführt.


Beitrag Teilen

Zurück