Cottbuser Studenten entwickeln Silberhöhe

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Matussek

Der Fachbereich Stadtentwicklung und –planung eröffnet am Mittwoch, dem 9. April, 18 Uhr, im Foyer des Technischen Rathauses, Hansering 15, gemeinsam mit Vertretern der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) Cottbus/Lehrstuhl Stadtplanung und Raumgestaltung, eine Ausstellung, die eine Auswahl von Studentenarbeiten zum Stadtumbau im Stadtteil Silberhöhe zeigt.

Cottbuser Studenten entwickeln Silberhöhe

In den zurückliegenden vier Monaten hatten sich Studenten der BTU im Rahmen eines Studienprojektes Stadtumbau Ost intensiv mit dem Stadtteil Silberhöhe beschäftigt. Nach einem vom Stadtrat beschlossenen Neuordnungskonzept wurden Strategien für den Rückbau weiterentwickelt, die dazu nötigen einzelnen Verfahrensschritte detailliert untersucht und dargestellt sowie Formen der Bürgerbeteiligung aufgezeigt. Die Studentenarbeiten zeigen sehr umfangreich und grafisch gut aufbereitet vielfältige Chancen der Aufwertung durch Rückbau auf. Die Ausstellung wird vier Wochen gezeigt. (Quelle: Stadt Halle)

Beitrag Teilen

Zurück