Bahn erneuert Dieskauer Kurve

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Bauarbeiten | Aktuelles
von Tobias Fischer

(ens) Die Deutsche Bahn AG baut in den kommenden Monaten auf dem Streckenabschnitt zwischen Halle-Süd und Kanena. In der sogenannten „Dieskauer Kurve“, wo vor allem Güterzüge unterwegs sind, werden bis Dezember zwei neue Bahnbrücken gebaut. Die alten Brücken über den Krienitzweg aus dem Jahr 1914 und über die Leipziger Chaussee (B 6) aus dem Jahr 1912 werden abgerissen

Bahn erneuert Dieskauer Kurve

(ens) Die Deutsche Bahn AG baut in den kommenden Monaten auf dem Streckenabschnitt zwischen Halle-Süd und Kanena. In der sogenannten „Dieskauer Kurve“, wo vor allem Güterzüge unterwegs sind, werden bis Dezember zwei neue Bahnbrücken gebaut. Die alten Brücken über den Krienitzweg aus dem Jahr 1914 und über die Leipziger Chaussee (B 6) aus dem Jahr 1912 werden abgerissen. Bereits am nächsten Wochenende rücken Abrissbagger der Brücke an der B6 zu Leibe. Vom 27. März, 20 Uhr bis 30. März 2009, 5 Uhr, wird deshalb die Bundesstraße voll gesperrt.

Daneben werden auf 1,2 Kilometern Gleis und Oberleitung erneuert. Im Anschluss kann die Streckengeschwindigkeit von derzeit 50 auf 80 km/h angehoben werden. In den Monaten April und Mai wird es in diesem Bereich vereinzelt zu nächtlicher Bautätigkeit kommen, wie die Bahn bei einem Vor-Ort-Termin am Freitag erläuterte. Damit solle der S-Bahn-Verkehr zwischen Halle (Saale) und Leipzig (S 10) auf den Nachbargleisen nicht beeinträchtigt werden. Insgesamt werden 6 Millionen Euro investiert.

Beitrag Teilen

Zurück