Aufruf zum Frühjahrsputz

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

von Tobias Matussek

In einem Brief hat sich jetzt Oberbürgermeisterin Ingrid Häußler an alle Hallenserinnen und Hallenser gewandt. Sie bittet um rege Teilnahme am traditionellen Frühjahrsputz in der Saalesstadt. Im Schreiben heißt es: Liebe Hallenserinnen und Hallenser,auch in diesem Jahr möchte ich zum traditionellen Frühjahrsputz aufrufen, welcher unter dem Motto "Bunter Frühling ja - Müll nein" in der Zeit vom 7

Aufruf zum Frühjahrsputz

In einem Brief hat sich jetzt Oberbürgermeisterin Ingrid Häußler an alle Hallenserinnen und Hallenser gewandt. Sie bittet um rege Teilnahme am traditionellen Frühjahrsputz in der Saalesstadt. Im Schreiben heißt es:

Liebe Hallenserinnen und Hallenser,auch in diesem Jahr möchte ich zum traditionellen Frühjahrsputz aufrufen, welcher unter dem Motto "Bunter Frühling ja - Müll nein" in der Zeit vom 7. bis 9. April 2005 durchgeführt wird. Die unansehnlichen Hinterlassenschaften des Winters auf Straßen und Plätzen, auf öffentlichen Grünflächen sowie der angeschwemmte Müll an Gewässerrändern sollen beseitigt werden.

Die Aktionen in den vergangenen Jahren, besonders das Engagement im Frühjahr, waren sehr erfolgreich. Viele Hallenserinnen und Hallenser, Vereine, Parteien, Schulen, Kindereinrichtungen, Gewerbetreibende, Gartensparten sowie städtische Ämter trugen mit dazu bei, die Sauberkeit in unserer Stadt zu verbessern. Daher erneuere ich mit diesem Aufruf meine Bitte an alle Bürgerinnen und Bürger, sich diesem Aufruf anzuschließen und mit ihrem Einsatz dafür zu sorgen, dass sich auch Besucher und Gäste in unserer Stadt wohl fühlen sowie eine angenehme Atmosphäre vorfinden."

Organisatorisches zum Frühjahrsputz

Vereine und Verbände, Schulen, Kindergärten und sonstige Einrichtungen können von Mittwoch, dem 30. März bis Freitag, dem 1. April 2005, kostenlos Müllsäcke im Fachbereich Allgemeine Ordnung, Sicherheit und Sauberkeit, Am Stadion 5, Zimmer 817, zu den Öffnungszeiten mittwochs und donnerstags von 9 Uhr bis 16 Uhr und am Freitag von 9 Uhr bis 12 Uhr abholen.

In der Zeit vom 7. bis 9. April 2005 werden nachfolgende Standorte eingerichtet, an denen die gefüllten Müllsäcke abgelegt werden können:

Halle-Neustadt, Parkplatz Zollrain
Halle-Neustadt, Am Tulpenbrunnen
Halle-Neustadt, Am Kleinen Teich
Nietleben, Gustav-Menzel-Platz
Heide-Nord, Blumenauweg/Parkplatz auf dem ehemaligen Wochenmarkt
Heide-Süd, Helene-Stöcker-Platz
Silberhöhe, Wochenmarkt/Ludwig-Bethke-Straße
Am Gesundbrunnenbad, Parkplatz
Rosengarten, Kasseler Straße
Ammendorf, Kurt-Wüsteneck-Straße/Straßenbahnwendeschleife
Trotha, Straßenbahnwendeschleife/Parkplatz
Friedemann-Bach-Platz/Parkplatz (Ecke Bergstraße)
Schülershof/Oleariusstraße
Kröllwitz, Hoher Weg
Rathenauplatz, Hasenberg
Rudolf-Ernst-Weise-Straße, Ecke Kirchnerstraße
Delitzscher Straße, gegenüber Einmündung Landsberger Straße
(Hermann-Richter-Weg)
Diemitz, Jenaer Straße/Ecke Wilhelmstraße
Seeben, vor dem Sportplatz
Büschdorf, Dorfplatz
Reideburg, Paul-Singer-Straße
Frohe Zukunft, Straßenbahnwendeschleife
Bruckdorf, Richard-Richter-Platz
Kanena, Dürrenberger Straße (Containerstandplatz)
Dölau, Gustav-Schmidt-Platz

Die Entsorgung der gefüllten Müllsäcke erfolgt durch die Stadtwirtschaft GmbH.

Der Fachbereich Allgemeine Ordnung, Sicherheit und Sauberkeit unterstützt die Helfer der Kampagne für ein sauberes Halle. Ab Mittwoch, dem 30. März 2005 erteilt das Kummertelefon Auskunft zum Frühjahrsputz und nimmt unter der Telefonnummer 2 21 12 29 montags bis freitags von 7 Uhr bis 22 Uhr sowie am Samstag von 8 Uhr bis 16 Uhr Anregungen der Bürgerinnen und Bürger entgegen.

(Quelle: Stadt Halle)

Beitrag Teilen

Zurück