Arbeitslosigkeit im November leicht gestiegen

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Bekanntgabe | Aktuelles
von Tobias Matussek

(dpa) In Sachsen-Anhalt ist die Arbeitslosigkeit im November leicht gestiegen. Mitte des Monats waren 128 900 Menschen arbeitslos gemeldet, 2000 mehr als im Oktober und 1500 weniger als im November des Vorjahres. Dies teilte die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch in Halle mit

Arbeitslosigkeit im November leicht gestiegen

(dpa) In Sachsen-Anhalt ist die Arbeitslosigkeit im November leicht gestiegen. Mitte des Monats waren 128 900 Menschen arbeitslos gemeldet, 2000 mehr als im Oktober und 1500 weniger als im November des Vorjahres. Dies teilte die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch in Halle mit. Die Arbeitslosenquote stieg auf 10,8 Prozent nach 10,6 Prozent im Oktober. Im November 2010 hatte das Land ebenfalls eine Arbeitslosenquote von 10,8 Prozent. Laut Regionaldirektion stieg die Arbeitslosigkeit vor allem deshalb, weil geförderte Beschäftigungsverhältnisse beendet wurden.

Beitrag Teilen

Zurück