AWO hilft wieder bedürftigen Kindern zum Schulanfang

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Soziales | Aktuelles
von Tobias Fischer

Zuckertütenaktion geht in ihre mittlerweile 7. Runde. Ab Freitag werden wieder Spenden gesammelt, um die kommenden ABC-Schützen zu unterstützen.

AWO hilft wieder bedürftigen Kindern zum Schulanfang

 Zum mittlerweile 7. Mal führt die Arbeiterwohlfahrt in Halle (Saale) in diesem Jahr ihre Zuckertütenaktion durch und sammelt Spenden für bedürftige Kinder. Eine riesige Zuckertüte wird aus diesem Grund am 22.06. von 13:00 bis 18:00 und 23.06 in der Zeit von 11:00 bis 15:00 Uhr wieder auf dem Markt stehen.  Zwar gibt es inzwischen bei Hartz IV auch Zuschüsse für die Schule. Doch so eine komplette Ausrüstung fürs erste Schuljahr kostet ordentlich. Federmappen, Blöcke, Bücher, Stifte, Schulmappen - da kommt einiges zusammen. 120 Kindern soll nun mit der Aktion der Start in den Schulalltag erleichtert werden.  Studierende der Fachhochschule Magdeburg haben im Rahmen eines Projektes einmal die „Minimalvariante“ für den Schulbedarf zusammengestellt, alles unter dem Aspekt „das Billigste vom Billigen“ und dabei kamen sie auf Ausgaben vom 99,50 Euro. Dabei fehlten aber noch Bekleidung, Sportsachen, die Schulbücher, die Zuckertüte, Geschenke oder Süßigkeiten für die Tüte oder gar die Kosten für eine kleine Einschulungsfeier. Wer helfen will, kann an besagten Tagen direkt auf den Marktplatz kommen. Geldspenden können aber auch auf folgendes Spendenkonto überwiesen werden: AWO Regionalverband Halle MerseburgKonto: 381 306 049BLZ: 800 537 62Saalesparkasse  

Beitrag Teilen

Zurück