EVH nimmt über 1.000 Haushalte in Grund- und Ersatzversorgung auf

Stadtwerke Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Bereits seit Anfang Oktober 2021 springt die EVH GmbH (EVH) mehrfach und kurzfristig ein und hat jetzt schon über 1.000 Hallenser Haushalte in die Grund- und Ersatzversorgung aufgenommen - und das zu den bestehenden Preisen, bisher ohne Einführung eines teureren Sondertarifs. Vorherige Strom- und Gaslieferanten waren angesichts der stark gestiegenen Energiepreise ausgefallen.

Preisexplosion an den Energiemärkten

Von der globalen Energiepreisentwicklung sind aktuell alle deutschen Energieversorger betroffen. Die Strom- und Gaspreise an den Börsen erreichen Höchstwerte. Viele andere Strom- und Gaslieferanten können nicht mehr zu vereinbarten Preisen liefern und fallen aus. Dann springt die EVH kurzfristig ein und nimmt Hallenser Haushalte in die Ersatz- und Grundversorgung auf, um sie sicher zu beliefern.

EVH springt für über 1.000 Hallenser Haushalte ein

Für diese nicht geplante Anzahl an neuen Kundinnen und Kunden muss der kommunale Energieversorger nun kurzfristig Energie am Markt zukaufen, die derzeit teuer ist. „Wenn wir kurzfristig zukaufen, müssen wir aktuell für Strom und Gas das Zehnfache des sonst üblichen Preises zahlen“, sagt Olaf Schneider, Geschäftsführer der EVH GmbH. Sichere Energieeinkäufe in der Vergangenheit sind die Grundlage dafür, dass die EVH bisher den Hallenserinnen und Hallensern, die von ihren ehemaligen Lieferanten allein gelassen wurden, helfen konnte.

Bestehende EVH-Tarife auch für Neukundinnen und -kunden

So war es bisher möglich, auf einen gesonderten Tarif für die Neukundinnen und -kunden zu verzichten. Diese Entscheidung geht nicht zu Lasten der treuen Bestandskunden. Die EVH GmbH sieht sich als zuständiger Grund- und Ersatzversorger und Teil des kommunalen Verbundes der Stadtwerke Halle in der Rolle, die Daseinsvorsorge sicherzustellen, d.h. alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt sicher zu beliefern und nicht allein zu lassen. Alle Neukundinnen und -kunden bekommen den bestehenden Tarif des Grund- und Ersatzversorgungsangebot der EVH.

Beitrag Teilen

Zurück