Situation in den Gemeinschaftseinrichtungen in der Stadt Halle

Stadt Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Die Gesundheitsministerkonferenz hat am gestrigen Montag ein bundesweit einheitliches Vorgehen für Quarantänen in Gemeinschaftseinrichtungen beschlossen. Quarantänen werden nun nur noch für enge Kontaktpersonen ausgesprochen, zudem besteht für symptomlose Personen die Möglichkeit, mit einem negativen Test den Quarantäne-Zeitraum auf fünf Tage zu verkürzen.

Aktuell sind elf Gemeinschaftseinrichtungen in der Stadt Halle (Saale) von Infektionsgeschehen betroffen. Gemäß der Festlegung der Gesundheitsminister werden für betroffenen Personen der elf Einrichtungen am Mittwoch, 8. September 2021, und am Donnerstag, 9. September 2021, Schnelltests angeboten. Im Falle von negativen Ergebnissen werden ausgesprochene Quarantänen aufgehoben.

Beitrag Teilen

Zurück