Menschen in Sachsen-Anhalt unzufrieden

FDP Sachsen-Anhalt | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Die heute veröffentlichten Umfragewerte zur Landtagswahl von INSA sehen die FDP bei acht Prozent. Im Vergleich zur vorherigen INSA-Umfrage eine Steigerung von zwei Prozent; eine Steigerung um ein Drittel!

„Wir sind im Aufwind und dieser ist noch nicht zu Ende,“ ist die FDP-Spitzenkandidatin Lydia Hüskens optimistisch. Diesen Aufwind spüre man auch in den Kandidatenrunden bei Organisationen und den Gesprächen mit den Menschen unmittelbar. „Wir haben auch ein gutes Programm mit Angeboten für die Menschen im Land.“ Neben einer klaren Öffnungsstrategie in der Pandemie würden zunehmend auch die Lösungsansätze der FDP für die weiteren Probleme im Land wahrgenommen.

„Die Menschen spüren, dass sie bei unserer Kritik an der bisherigen Landesregierung auch echte Lösungsangebote finden, ob im Bereich Bildung, Wirtschaft und Arbeit, oder für den ländlichen Raum. Gerade auch im Hinblick auf die durch die Pandemiepolitik steigenden wirtschaftlichen Sorgen der Menschen, der Selbstständigen, der Betriebe,“ so Hüskens. Das Land brauche eine Politik, die den Menschen und dem Land Perspektiven aufzeigt.

Beitrag Teilen

Zurück