„Corona-Tests an Schulen geben Sicherheit für Kinder, Lehrkräfte und Angehörige“

SPD-Fraktion im Landtag | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

In der heutigen Landtagsdebatte zum Antrag der AfD-Fraktion gegen Corona-Tests und Hygienemaßnahmen an Schulen und Kitas in Sachsen-Anhalt erklärt die bildungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Angela Kolb-Janssen:

„Dass die AfD das Corona-Virus weiterhin leugnet, ist nichts Neues. Die Forderung, jegliches Testen und die Hygienemaßnahmen einzustellen, ist jedoch besonders verantwortungslos. Seit mehr als einem Jahr waren und sind Kitas und Schulen immer mal wieder geschlossen, und Familien leisten Unglaubliches, wenn sie Beruf und Homeschooling unter einen Hut bringen. Kinder haben ein Recht auf Bildung und das soziale Miteinander. Daher sind die Tests verhältnismäßig, angemessen und den Kindern mit sensiblem Vorgehen zuzumuten. Sie geben den Familien Sicherheit, aber auch dem Lehrpersonal.

Wir dürfen nicht zulassen, dass die Corona-Krise zu einer Bildungskrise wird und der jungen Generation Chancen nimmt. Wir brauchen endlich mehr Bemühungen, die entstandenen Lerndefizite zu beheben und Kinder beim Lernen zu unterstützen. Hier muss das Bildungsministerium mehr Engagement zeigen.“

Für die frühere Justizministerin Angela Kolb-Janssen war es die letzte Landtagsrede. Sie gehörte dem Landtag seit 2011 über zwei Wahlperioden statt.

Beitrag Teilen

Zurück