FDP gegen Alkoholverbote auf öffentlichen Plätzen

FDP im Stadtrat Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Die Fraktion der Freien Demokraten im Stadtrat von Halle kritisiert das am heutigen Tage von der Stadtverwaltung verhängte Alkoholverbot an öffentlichen Plätzen scharf.

„Statt sinnloser Alkoholverbote fordern wir die Vorbereitung der Stadt auf Öffnungen in Modellversuchen und die schnellstmögliche Einführung der Nutzung der Luca-App. Nur so können auch in dieser Situation weitere Freiheiten unter Einsatz von Tests und moderner Technologie zurückerlangt werden“, so Yana Mark, Fraktionsvorsitzende.

Statt Aktionismus erwartet die FDP zielgenaue Maßnahmen. „Einmal mehr zeigt sich, dass solche Maßnahmen völlig realitätsfremd sind: Ansammlungen von Menschen sind bereits jetzt verboten. Ein Mindestabstand und bei dessen Unterschreitung eine Maskenpflicht ist ebenfalls bereits vorgegeben. Für einen effizienten Schutz ist das ausreichend. Wenn die Hallenser es wollen, trinken sie auch außerhalb der Verbotszonen oder in geschlossenen Räumen“, so Mark abschließend.

Beitrag Teilen

Zurück