Corona-Update für die Bäder Halle GmbH und Maya mare sowie Viva mare

Stadtwerke Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Aufgrund der Verlängerung des Lockdowns und laut der gültigen „Zweiten Verordnung zur Änderung der neunten SARS-CoV-2-Eindämmungsversordnung“ und der „Elften Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2-Quarantäneverordnung“ des Landes Sachsen-Anhalt sowie der „Zweiten Eindämmungsversordnung der Stadt Halle(Saale)“ bis 31. Januar 2021 gelten für die Unternehmen Bäder Halle GmbH und das Maya mare inkl. Viva mare folgende Änderungen und Hinweise, um das Ansteckungs- und Ausbreitungsrisiko des Coronavirus weiterhin zu minimieren.

Bäder Halle GmbH

Die Schwimmbäder der Bäder Halle GmbH müssen bis voraussichtlich 31. Januar 2021 weiterhin geschlossen bleiben. Betroffen sind die Schwimmhalle Neustadt, Saline Bad, Stadtbad und die Robert-Koch-Schwimmhalle.

Maya mare und Viva mare

Auch das Bade- und Saunaparadies Maya mare inklusive Gesundheitsclub Viva mare bleiben weiterhin bis voraussichtlich 31. Januar 2021 geschlossen. Der Online-Shop zum Erwerb von Gutscheinen bleibt weiterhin geöffnet.

Bereits erworbene Gutscheine behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit. Die Gültigkeitsdauer wird zudem um die Zeiten der Schließung verlängert.

Aktuelle Informationen sind immer online unter www.mayamare.de zu finden.

Beitrag Teilen

Zurück