Bombenfund auf der Silberhöhe: Evakuierung ist beendet – Entschärfung kann beginnen

Stadt Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Die Evakuierung des abgesperrten Gebiets in der Silberhöhe ist beendet. Damit kann der Kampfmittelbeseitigungsdienst um 15.40 Uhr mit der Entschärfung einer Fliegerbombe beginnen. Betroffen waren rund 2.800 Anwohnerinnen und Anwohner. 

Mehr als 100 von ihnen werden im Notquartier, Turnhalle und Grundschule „Silberwald“, an der Roßlauer Straße, von der Stadt Halle (Saale) betreut, etwa 30 wurden per Krankentransport befördert.
Insgesamt sind mehr als 200 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Polizei im Einsatz. Nach der Freigabe durch den Stab für außergewöhnliche Ereignisse der Stadt Halle (Saale) entfernen sich auch die Einsatzkräfte aus dem Sperrgebiet.

Weitere Informationen folgen.

Beitrag Teilen

Zurück