Bombenfund auf der Silberhöhe - 2800 Einwohner werden evakuiert

Archivbild
Stadt Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Eine 75-Kilogramm-Fliegerbombe aus dem II. Weltkrieg ist am Montagabend bei Bauarbeiten auf dem Gelände des Fußballnachwuchsleistungszentrums an der Willi-Bredel-Straße gefunden worden. Ab sofort wird das Gelände in einem Radius von rund 500 Metern evakuiert. Betroffen sind ca. 2800 Einwohnerinnen und Einwohner. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst ist am Fundort. Es wird versucht, den Sprengsatz vor Ort zu entschärfen. Ein Bürgertelefon ist geschaltet – Rufnummer: 115. Weitere Informationen folgen.

Beitrag Teilen

Zurück