Dr. Reiner Haseloff tritt als Spitzenkandidat der CDU Sachsen-Anhalt an

CDU Sachsen-Anhalt | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff tritt als Spitzenkandidat der CDU Sachsen-Anhalt bei der Landtagswahl am 06. Juni 2021 an. Der CDU-Landesvorsitzende Holger Stahlknecht begrüßt die Entscheidung und setzt mit Dr. Reiner Haseloff gemeinsam in der CDU-Führung auf personelle Kontinuität.

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff hat am heutigen Vormittag nach einem seit längerer Zeit anberaumten Gespräch mit dem CDU-Landesvorsitzenden Holger Stahlknecht und dem CDU-Generalsekretär Sven Schulze der Bitte entsprochen, als Spitzenkandidat seiner Partei wieder zur Verfügung zu stehen und die CDU Sachsen-Anhalt in den kommenden Landtagswahlkampf zu führen.

Personelle Kontinuität und Geschlossenheit, so die gemeinsame Überzeugung aller Beteiligten, sei die wichtigste Voraussetzung für einen erfolgreichen Wahlkampf. „Wer das Land seit fast zehn Jahren souverän führt, hat das Vertrauen der Partei und der Menschen in Sachsen-Anhalt inne“, sagte der Landesvorsitzende Holger Stahlknecht.

Der Landesvorsitzende Holger Stahlknecht und Generalsekretär Sven Schulze danken Dr. Reiner Haseloff für diese Entscheidung. Dr. Haseloff sei nicht nur der Garant für eine erfolgreiche Regierungsarbeit, er habe auch als umsichtiger Krisenmanager in den schweren Monaten der Corona-Pandemie sehr großes Vertrauen der Bevölkerung in unserem Bundesland erhalten.

„Wir sind froh, eine so erfahrene und durchsetzungsstarke Persönlichkeit wie Dr. Reiner Haseloff an unserer Spitze zu wissen und werden ihn nach allen Kräften unterstützen“, erklärten Stahlknecht und Schulze unisono. Beide kündigten an, sich auf dem geplanten Landesparteitag am 30. Januar 2021 als CDU-Landesvorsitzender und als Generalsekretär wieder zur Wahl zu stellen. Dr. Reiner Haseloff begrüßt diese Entscheidung ausdrücklich und dankte den beiden und der Partei für die bisherige Unterstützung.

Mit diesem Team, sagte Generalsekretär Sven Schulze, werde die CDU Sachsen- Anhalt ihren Anspruch untermauern, die erfolgreiche Regierungsarbeit fortsetzen zu wollen und das Land auf Erfolgskurs zu halten.

Der Landesvorsitzende und der Generalsekretär haben nach dem Gespräch unverzüglich die Mitglieder des CDU- Landesvorstandes über die Entscheidung von Herrn Dr. Haseloff informiert.

Gemäß Zeitplan wird der CDU-Landesvorstand auf der geplanten Klausurtagung mit den CDU- Kreisvorsitzenden am 07. November 2020 den Spitzenkandidaten nominieren und damit eine personelle Empfehlung abgeben, wer die CDU Sachsen-Anhalt im Landtagswahlkampf anführen soll.

Die Wahl des CDU-Spitzenkandidaten erfolgt auf einer Landesvertreterversammlung der CDU Sachsen-Anhalt am 21.11.2020 in Dessau-Roßlau.

Beitrag Teilen

Zurück