SWH erhalten zwei Zertifizierungen

Stadtwerke Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Die Stadtwerke Halle GmbH (SWH) ist mit ihren 2.958 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die größte kommunale Versorgungsunternehmerin Sachsen-Anhalts und die größte Arbeitgeberin Halles und seit kurzem auch mit zwei Zertifikaten ausgezeichnet: Die Studie „Leading Employer“ zeichnet die SWH als eine der TOP 1% der deutschen Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen aus und Focus Money würdigt zudem die Top Karrierechancen für Frauen.

„Leading Employers“ ist die umfassendste Studie über Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen Deutschlands und überführt vielfältige Qualitätskriterien in eine ganzheitliche Betrachtung. Mehr als 100.000 Unternehmen, aus sämtlichen Branchen und Regionen Deutschlands, wurden beleuchtet und in verschiedenen Stufen konnte sich das obere ein Prozent all dieser als „Leading Employers“ qualifizieren. Die Untersuchung der Institute of Research & Data Aggregation GmbH basiert dabei auf mehreren Millionen aus frei verfügbaren Sekundärquellen gewonnenen Metadaten wie beispielsweise Studien, Wettbewerben und Bewertungsportalen zu den Themen Zufriedenheit von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, Angebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Werteverständnis, Gesundheit und Image sowie Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit der Unternehmen und bezieht dabei auch Fachexpertinnen und Fachexperten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Öffentlichkeit mit ein. Dies erlaubt eine deutlich höhere Aussagekraft als eine einzelne Studie und identifiziert so das TOP 1% der deutschen Firmen. Die Unabhängigkeit von Aufträgen steht dabei für die Neutralität der Untersuchung.

Und auch in Hinblick auf Top Karrierechancen für Frauen konnten die SWH punkten. Die Studie von Focus Money im Auftrag von Deutschland-Test, für die die 5.000 mitarbeiterstärksten Unternehmen in Deutschland untersucht wurden, wertete mit Hilfe von Social Listing auf Grundlage von einer Million Aussagen die Qualität als Arbeitgeberin bzw. Arbeitgeber dieser Unternehmen für Frauen aus. Die Aussagen wurden in Bezug auf Arbeitsklima, Unternehmenskultur und Gleichberechtigung ausgewertet.

Beitrag Teilen

Zurück