4 Unfälle mit E-Scootern auf den Straßen Sachsen-Anhalts

Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Im I. Quartal 2020 ereigneten sich 4 Unfälle mit E-Scootern auf den Straßen  Sachsen-Anhalts, welche mindestens zu einem Personenschaden oder schwerwiegenden Sachschaden führten. Wie das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt mitteilt, verunglückten insgesamt 3 Personen leicht. Die Unfälle ereigneten sich jeweils innerhalb von Ortschaften. 

Insgesamt gab es in diesem Zeitraum bei polizeilich erfassten Straßenverkehrsunfällen in Sachsen-Anhalt 1 437 Leichtverletzte, 387 Schwerverletzte und 21 Getötete.

Seit 15.06.2019 ist es in Deutschland erlaubt, mit einem auch E-Scooter genannten Elektro-Tretroller am Straßenverkehr teilzunehmen. Unfälle mit diesen wurden erstmals im I. Quartal 2020 in der Straßenverkehrsunfallstatistik erfasst.

Beitrag Teilen

Zurück