Kommunen des Landes Sachsen-Anhalt reduzierten Schulden pro Kopf um 43 EUR

Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Am Ende des Jahres 2019 betrug der Schuldenstand der Kernhaushalte der Kommunen des Landes Sachsen-Anhalt 2 650 Mill. EUR. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, waren das 4,0 % bzw. 111 Mill. EUR weniger als im Vorjahr. In den letzten 5 Jahren ergab sich damit eine Reduzierung der Schulden um 15,4 % (481 Mill. EUR) bzw. um 43 EUR pro Kopf. 

In den verschiedenen kommunalen Ebenen stellt sich der Schuldenrückgang wie folgt dar: Bei den 3 kreisfreien Städten sank der Schuldenstand gegenüber dem Vorjahr um 7 Mill. EUR (-1,2 %) auf 581 Mill. EUR. In den letzten 5 Jahren wurden die Schulden der kreisfreien Städte um 58 Mill. EUR (-9,1 %) reduziert. Der Anteil der kommunalen Schulden der kreisfreien Städte lag Ende des Jahres 2019 fast unverändert zum Vorjahr bei 21,9 %. Zum 31.12.2019 betrug die durchschnittliche ProKopf-Verschuldung in den kreisfreien Städten 1 044 EUR.

Mit einem Schuldenstand von 679 Mill. EUR lag der Anteil der 11 Landkreishaushalte bei 25,6 % und damit auf Vorjahresniveau. Gegenüber dem Vorjahr verringerte sich der Stand der Schulden in den Landkreisen um 32 Mill. EUR bzw. 4,5 %. 5 Jahre zuvor betrug der Schuldenstand 823 Mill. EUR. Die Landkreise bauten in diesem Zeitraum 144 Mill. EUR Schulden ab, was 17,5 % entsprach. Zum Endes des Jahres 2019 war das eine Verschuldung von 309 EUR je Einwohner/-in. 

Die Kernhaushalte der kreisangehörigen Gemeinden und Verbandsgemeinden verzeichneten mit einem Anteil von 52,5 % mehr als die Hälfte der kommunalen Verbindlichkeiten. Diese Kernhaushalte verringerten den Schuldenstand gegenüber dem Vorjahr um 71 Mill. EUR auf 1 390 Mill. EUR. Der Rückgang betrug 4,9 %. Im  5-Jahres-Vergleich war das ein Abbau von 278 Mill. EUR bzw. 16,7 %. Auf Einwohnerinnen und Einwohner gerechnet betrug die Verschuldung 632 EUR zum Ende des Jahres 2019. 

Weitere Informationen zum Thema Öffentliche Finanzen finden Sie im  Internetangebot des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt. 

Beitrag Teilen

Zurück