Stationäre Händler gemeinsam in die digitale Zukunft bringen

Kostenfreies Webinar | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Vier von fünf Händlern in der Region befürchten Umsatzeinbußen in diesem Jahr, das besagt eine Blitzumfrage der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) vom Höhepunkt der Coronakrise. Welche digitalen und zielgruppenorientierten Maßnahmen helfen können, zeigt die Dessauer Geschäftsstelle der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) gemeinsam mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg und dem Kompetenzzentrum für den Handel. Das kostenfreie Webinar findet am Mittwoch, den 17. Juni 2020 von 18.30 bis 20.00 Uhr statt.

Judith Hellhake vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel gibt im ersten Teil einen Überblick zu den sozialen Medien und zeigt, wie Händler deren Möglichkeiten effektiv nutzen können. Im Anschluss skizziert Matthias Pohl vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg einen möglichen Einstieg in den Onlinehandel. Dabei geht er auf alle notwendigen Schritte ein, stellt die unterschiedlichen Shopsysteme vor und erläutert, wie sich Reichweite generieren lässt. Vorab bilanziert Sven Horn, IHK-Geschäftsstellenleiter in Dessau, kurz und kompakt häufig gestellte Fragen zu den Corona-Soforthilfen.

Interessenten können sich bis zum 16. Juni 2020 anmelden – online unter www.halle.ihk.de (Dokumentennummer 157137038 ins Suchfeld eingeben). Nach erfolgter Anmeldung erhalten die Teilnehmer eine Bestätigung mit dem Zugangslink zum Webinar per E-Mail zugeschickt.

Beitrag Teilen

Zurück