Buslinie 30 wird umgeleitet

Stadtwerke Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Aufgrund von Bauarbeiten in der Karl-Meseberg-Straße wird die Buslinie 30 bis auf Widerruf ab Montag, 18. Mai 2020, ab etwa 4 Uhr, umgeleitet.

Die Linie 30 wird zwischen den beiden Haltestellen „Liebenauer Straße“ und „Heinrich-Schütz-Straße“ über Lauchstädter Straße und Merseburger Straße umgeleitet. Ein zusätzlicher Halt wird an der Straßenbahnhaltestelle Lutherstraße eingerichtet. Dort ist ein Übergang zwischen Straßenbahn und Bus möglich. Während der Sperrung werden die Haltestellen „Türkstraße“, „Thomasiusstraße“ und „R.-Riedel-Hof“ nicht bedient.

Diese Information steht ab sofort online auf der Internetseite der HAVAG unter Verkehrsmeldungen zur Verfügung sowie in der „Mobile M.app“ und in der Smartphone-App „Mein HALLE“. Die Änderungen werden in den Fahrplanauskünften (INSA, easy.GO) berücksichtigt. Auskünfte geben auch die  Mitarbeitenden an unserer Service-Hotline unter (0345) 5 81 - 56 66.

Beitrag Teilen

Zurück