Virtueller Digitalisierungssprechtag für Unternehmen

Handwerkskammer | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Home-Office einführen, Kunden über Social Media ansprechen, übers Internet Aufträge generieren – in Zeiten der Coronakrise sind gerade kleine und mittelständische Betriebe auf manche Herausforderung noch nicht vorbereitet. Die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau und die Handwerkskammer Halle bieten gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Magdeburg Mittelstand 4.0 Unternehmen einen virtuellen Digitalisierungs­sprechtag an. Das Webinar „Arbeiten in Zeiten der Coronakrise“ findet am 13. Mai zwischen 9 und 13 Uhr statt. 

Im Zeitrahmen von etwa 60 Minuten werden mögliche Probleme und Lösungsansätze besprochen. Im Nachgang erhalten die Teilnehmer passendes Informationsmaterial und den Kontakt zu geeigneten Ansprechpartnern aus dem Netzwerk.

Genutzt wird die Software Zoom: erforderlich ist dafür entweder ein Rechner/Laptop (PC/Mac) oder ein mobiles Endgerät (iOS/Android) mit Kamera (optional) sowie Mikrofon/Lautsprecher oder Headset. Alternativ können sich die Teilnehmer auch parallel per zugesandter Telefoneinwahldaten über Fest- oder Mobilnetz einwählen. Die Zugangsinformationen werden nach der Anmeldung mitgeteilt.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung mit Angabe der Wunschzeit (9:00/10:00/11:00/12:00 Uhr) ist aufgrund der begrenzten Kapazitäten bis zum 12. Mai,
13 Uhr, zwingend notwendig. 

Link zur Anmeldung: www.hwkhalle.de/virtueller-sprechtag 

Beitrag Teilen

Zurück