HAVAG setzt Verstärkerfahrten ein

Stadtwerke Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Ab Donnerstag, 9. April 2020, setzt die Hallesche Verkehrs-AG (HAVAG), ein Unternehmen der Stadtwerke Halle-Gruppe, auf den Linien 1 und 2 längere Fahrzeuge ein. Ab Dienstag, 14. April 2020, kommt zudem eine Verstärkerlinie 8E im Verlauf der Linie 8 zum Einsatz

Die HAVAG setzt ab Donnerstag, 9. April, auf den Straßenbahnlinien 1 und 2 teilweise längere Fahrzeuge mit 45 Metern, statt wie bisher 30 Metern, ein. Ziel ist es, durch Fahrten mit größeren Fahrzeugen das Platzangebot und damit den Sicherheitsabstand auf stark ausgelasteten Fahrten deutlich zu erhöhen.

Zudem fährt ab Dienstag, 14. April 2020, täglich zwischen 9 und 16 Uhr die Verstärkerlinie 8E im Verlauf der Linie 8 zwischen Elsa-Brändström-Straße – Rannischer Platz – Marktplatz und Reileck.

Die Abfahrtszeiten sind in der App „easy.GO“, in der Online-Fahrplanauskunft auf der Webseite der HAVAG und in der interaktiven Stadtkarte „Mobile M.app“ in der Smartphone-App „Mein HALLE“ abrufbar. Sie werden zusätzlich an den optischen Fahrgastanzeigen an den bekannten Haltestellen angezeigt.

Beitrag Teilen

Zurück