Gesundheitsämter werden von Ärzten und Pflegekräften des MDK unterstützt

Sachsen-Anhalt | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Mediziner und Pflegekräfte des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung unterstützen Gesundheitsämter und in einem Fiebermobil der Kassenärztlichen Vereinigung bei der Bewältigung der Corona-Pandemie. Gesundheitsministerin Petra Grimm-Benne sprach von einem wichtigen Zeichen. Insgesamt seien derzeit zehn Ärzte in vier Landkreisen im Einsatz. Darüber hinaus haben ebenfalls 13 Pflegekräfte  den Dienst aufgenommen. Grimm-Benne: „Ich freue mich, dass das so schnell geklappt hat und dass die Bereitschaft zu helfen, so groß ist.“

Jens Hennicke, Geschäftsführer des MDK Sachsen-Anhalt, sagte: "Die Bewältigung der Krise ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. In dieser Zeit zählt es, dass wir zusammenhalten und zusammenstehen.“ Der MDK sei Teil des Gesundheitswesens in Sachsen-Anhalt und übernehme Verantwortung.

Beitrag Teilen

Zurück