Wieder ein erfolgreiches Tourismusjahr in 2019 für Halle (Saale)

Stadtmarketing Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Einen positiven Übernachtungstrend verbucht erneut die Händelstadt Halle (Saale) für das Jahr 2019: Mit 456.739 Übernachtungen wurde das Vorjahresergebnis (2018: 429.592) mit +6,3 % überboten.*

Der prozentuale Anstieg für die Stadt Halle (Saale) liegt sogar über dem Jahresergebnis von Sachsen-Anhalt mit +5,0 % bei 8.645.180 Übernach­tun­gen (2018: 8.234.898). Die Aufenthaltsdauer der Halle-Gäste ist ebenfalls leicht gestiegen auf durchschnittlich 1,8 Tage (2018: 1,7 Tage). „Der positive Übernachtungstrend rechtfertigt, weitere Hotelbetten in verschiedenen Kategorien in Halle zu entwickeln und bestärkt uns, an den Zielmarken des Tourismuskonzeptes für Halle zu arbeiten: das attraktive, grüne Halle mit der Vielzahl an Kulturhöhepunkten zu vermarkten“, sagt Mark Lange, Geschäftsführer der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH. Diese und weitere Zielstelllungen sind Handlungsempfehlungen des neuen Tourismuskonzeptes für die Stadt Halle (Saale).   

Es bleibt abzuwarten, in welchem Ausmaß sich die aktuell abgesagten Veranstaltungen und Messen auf die kommenden Monate für den Tagungs- und Tourismussektors auswirken werden.

Um den positiven Trend bei den Übernachtungen weiter auszubauen, müssen folgende drei Zielstellungen weiterverfolgt werden: die Aufenthaltsdauer der Gäste steigern, zusätzliche Bettenkapazitäten generieren sowie weitere attraktive Reiseanlässe mit touristischen Produktbausteinen für Halle und in die Region anbieten.

* Beherbergungsstatistik des Statistischen Landesamts Sachsen-Anhalt

Beitrag Teilen

Zurück