Fachhochschule Polizei - Innenstaatssekretärin übergibt Zeugnisse

Sachsen-Anhalt | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Nachdem bereits im letzten Jahr 286 Absolventen ihre Ausbildung erfolgreich beendet haben, erhielten heute 237 Anwärter, davon 81 Frauen, ihre Ausbildungszeugnisse von Staatssekretärin Anne Poggemann. Im kommenden Monat beginnen sie ihren Dienst als Polizeimeister/-in bzw. Polizeikommissar/-in in den Behörden der Landespolizei. Weitere Anwärterinnen und Anwärter werden Ende August ihr Studium bzw. ihre Ausbildung an der Fachhochschule beenden.

Staatssekretärin Anne Poggemann: „Nachdem im vergangenen Jahr die Trendwende beim Polizeipersonal erreicht wurde und dem Land erstmals seit Jahren wieder mehr Polizisten zur Verfügung standen, steigt mit der Übernahme der Absolventinnen und Absolventen die Anzahl der aktiven Polizeibeamtinnen und -beamten in Sachsen‑Anhalt weiter kontinuierlich an. Diese Entwicklung stärkt unmittelbar die innere Sicherheit und wird sich fortsetzen.“

Hintergrund:

In der Landespolizei wird das Ziel verfolgt, bis 2021 eine Sollstärke von 6.400 Vollzugsbeamten zu erreichen. Eine Erhöhung auf 7.000 Vollzugsbeamte wird angestrebt. Hierzu wurde die Zahl der Polizeianwärterinnen und Polizeianwärter in den vergangenen Jahren signifikant erhöht.

In diesem Jahr werden zum 1. September weitere Anwärter eingestellt, aktuell nimmt die Fachhochschule Polizei noch Bewerbungen entgegen.

Beitrag Teilen

Zurück