Buslinie 25 wird ab Montag in Trotha in Richtung Seeben umgeleitet

Stadtwerke Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Aufgrund der Einrichtung einer Baustelle in der Emil-Schuster-Straße wird diese Straße als Einbahnstraße ausgeschildert. Das hat zur Folge, dass die Buslinie 25 ab Montag, 21. Oktober, bis einschließlich 20. Dezember zwischen Trotha und Seeben in Richtung Seeben umgeleitet wird. Die Buslinie fährt über Köthener Straße, Angerstraße, An der Witschke, Kabelstraße, Emil-Schuster-Straße zum Karl-Ernst-Weg und weiter in der regulären Linienführung.

Die Haltestellen S-Bahnhof Trotha, Karl-Ernst-Weg, Emil-Schuster-Straße und Freiheit in Richtung Seeben sowie die Endstelle Seeben werden während der Sperrung nicht bedient.  In der Straße Grüner Platz/Höhe Grundstück 1 wird eine Ersatzhaltestelle „Seeben“ eingerichtet. 

Alle Informationen stehen ab dem 18. Oktober online auf der Internetseite der HAVAG unter Fahrplan/Verkehrsmeldungen und in den elektronischen Fahrplanauskünften (easy.GOINSA) sowie an unserer Service-Hotline unter (0345) 5 81 - 56 66 und ab dem 21. Oktober in der „Mobile M.app“ auf der Internetseite der SWH sowie in der Smartphone-App „Mein HALLE“ zur Verfügung.

Beitrag Teilen

Zurück