Zahl der Kinder und Jugendlichen in Sachsen-​Anhalt wächst weiter

Foto: Pixabay
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Wie das Statistische Landesamt anlässlich des Weltkindertages mitteilt, lebten am Jahresende 2018 insgesamt 322 052 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren in Sachsen-​Anhalt. Das waren 29 613 bzw. 10,1 % mehr als im Jahr 2011. Gegenüber dem Vorjahr wurden 518 Kinder (+0,2 %) mehr registriert.

Die Zahl der Kleinkinder im Alter von unter 3 Jahren stieg im Zeitraum von 2011 bis 2018 um 3 370 Personen (+6,6 %) auf 54 125. Bei den Kindergartenkindern (3 bis unter 6 Jahre) konnte im gleichen Zeitraum ein Anstieg von 51 039 auf 55 201 bzw. 8,2 % verzeichnet werden. Die Altersgruppe der 6 bis unter 10-​Jährigen erhöhte sich um 6 492 auf 72 570 Kinder (+9,8 %). Einen Zuwachs von 7,1 % (+5 849 Personen) gegenüber dem Jahr 2011 verzeichneten die 10 bis unter 15-​Jährigen. Am Jahresende 2018 wurden 88 383 Mädchen und Jungen in dieser Altersgruppe erfasst. Den größten Anstieg registrierten mit 23,2 % die Jugendlichen zwischen 15 und 18 Jahren. Diese Altersgruppe erhöhte sich von 42 033 auf 51 773 Personen.

Gegenwärtig zählt jede/-r 7. Sachsen-​Anhalter/-in zu den Kindern und Jugendlichen. Im Jahr 2011 war nur jede/-r 8. jünger als 18 Jahre. Die Zahl der Kinder und Jugendlichen in Sachsen-​Anhalt war in den 1980er, 1990er und 2000er Jahren stark rückläufig und sank seit dem Jahr 1981 um 60 % von 734 276 auf 292 439 im Jahr 2011. Seitdem wuchs diese Zahl wieder.

Weitere Informationen zum Thema Bevölkerung finden Sie im Internetangebot des Statistischen Landesamtes Sachsen-​Anhalt.

Beitrag Teilen

Zurück