Stadt Halle erhält Förderung für Radweg zwischen Lettin und Dölauer Straße

Stadt Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Die Stadt Halle (Saale) kann einen Radweg entlang der Nordstraße zwischen dem Stadtteil Lettin und der Kreuzung von Dölauer Straße und Brandbergweg bauen: Die Kommune hat den Bewilligungsbescheid für eine Förderung in Höhe von 2,065 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) erhalten. Die Kosten für den 1650 Meter langen Radweg an der westlichen Seite der Nordstraße belaufen sich auf 2,265 Millionen Euro. Der Bau soll 2020 beginnen und im ersten Halbjahr 2021 abgeschlossen sein.

Beitrag Teilen

Zurück