54 914 Studierende im Wintersemester 2018/19 in Sachsen-​Anhalt

Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Im Wintersemester (WS) 2018/19 waren 54 914 Studierende an den Hoch-​schulen in Sachsen-​Anhalt immatrikuliert. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, entspricht dies einer Zunahme im Vergleich zum WS 2017/18 von 314 Studierenden bzw. 0,6 %. Seit dem WS 2013/14 sanken die Studierendenzahlen im Land. Der Höchstwert lag damals bei 55 954 Studierenden und somit 1 040 Studierenden mehr als im aktuellen WS 2018/19.

Die Anzahl der Studierenden an der Martin-​Luther-Universität Halle-​Wittenberg stieg im WS 2018/19 gegenüber dem WS 2017/18 um 330 Studierende (+1,6 %) auf den Höchstwert von 20 494 Studierende. Der Zuwachs auf 13 912 Studierende fiel an der Otto-​von-Guericke-Universität Magdeburg mit einem Plus von 72 Studierende (+0,5 %) weniger stark aus.

Sowohl an der Theologischen Hochschule Friedensau (+29; +20,0 %) als auch an den beiden Kunsthochschulen nahmen die Studierendenzahlen im WS 2018/19 im Vergleich zum WS 2017/18 zu. Die Studierendenzahl der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle wuchs um 40 (+3,8 %) und die der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle um 6 Studierende (+12,5 %).

Bei den Fachhochschulen ist die Entwicklung ungleich verlaufen. Während die Studierendenzahl im WS 2018/19 im Vergleich zum WS 2017/18 an der Hochschule Harz um 47 (+1,5 %) stieg, sanken die Zahlen an der Hochschule Merseburg um 50 (-1,8 %), an der Hochschule Magdeburg-​Stendal um 214 (-3,6 %) und an der Hochschule Anhalt um 98 (-1,4 %).

An der Fachhochschule der Polizei in Aschersleben erhöhte sich die Studierendenzahl im WS 2018/19 gegenüber dem WS 2017/18 weiter um 152 Studierende (+25,6 %) auf 745 Studierende. Im WS 2013/14 gab es dort 308 Studierende.

Mit 43,7 % aller Studierenden war die Fächergruppe Rechts-​, Wirtschafts-​ oder Sozialwissenschaften die am häufigsten gewählte. Es waren 23 971 Studierende in diesen Fächern immatrikuliert. Im Vergleich zum WS 2017/18 studierten hier 383 Studierende (+1,6 %) mehr. Innerhalb dieser Fächergruppe belegten 4 737 Studierende das Studienfach Erziehungswissenschaft (Pädagogik). Das waren 275 (+6,2 %) mehr als im Vorjahr.

Der Anteil der ausländischen Studierenden an allen Immatrikulierten beträgt 14,2 % bzw. 7 795 Studierende (Vorjahr 13,5 %, 7 382 Studierende).

Weitere Informationen zum Thema Studierende finden Sie im Internetangebot des Statistischen Landesamtes Sachsen-​Anhalt.

Beitrag Teilen

Zurück