Rekordhitze: Trinkwasserverbrauch steigt - 11.300 Gäste in halleschen Freibädern und Maya mare

Stadtwerke Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Temperaturen von knapp 40 Grad lockten am Wochenende 11.300 Besucher in die Freibäder Saline, Nordbad, Angersdorfer Teiche sowie in das Maya mare. Dabei haben die Hallenser auch an gut gefüllte Wasserflaschen gedacht: Der Spitzenverbrauchswert bisher lag am 26. Juni 2019 bei 44.965 m³ pro Tag und liegt deutlich über dem Jahresdurchschnitt.

Bei tropischen Temperaturen ist es wichtig, ausreichend zu trinken. Sinnvoll ist es, über den Tag verteilt mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit in Form von ungesüßten und wenig gekühlten Getränken aufzunehmen und nicht erst zu trinken, wenn ein Durstgefühl entsteht. Hervorragend eignet sich dabei das hallesche Trinkwasser: Es hat eine hervorragende Qualität, vermeidet Plastikflaschen sowie lange Transportwege und ist stets verfügbar

Beitrag Teilen

Zurück