Straßenfest in der Großen Steinstraße am 3./4. Mai

Archivbild
Stadtwerke Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Es ist fast geschafft! Die Bauarbeiten auf der STADTBAHN-Baustelle zwischen Franzosenweg und Kleinschmieden liegen in den letzten Zügen. Ab Montag, 6. Mai, fahren die Straßenbahnen wieder durch die Große Steinstraße. Vorher wird gefeiert!

Am Samstag, 4. Mai, schmücken die Stadtwerke Halle die Straße, Gaukler und Musiker ziehen durch die (noch verkehrsfreie) Einkaufsstraße, die Händler haben von 10 bis 17 Uhr selbst zahlreiche Aktionen in und vor ihren Läden geplant. Dazu öffnen viele am Samstag ihre Ladentüren bis 17 Uhr. Die Bürgerschaft ist eingeladen, sich selbst einen Eindruck von der nun topmodernen Straße zu machen. Die Eröffnung findet bereits am Freitag, 3. Mai, ab 15.30 Uhr mit Straßenmusikern statt, die musizierend vom Kleinschmieden bis zum Steintor laufen werden.

Musikalisch sind am 3. bzw. 4. Mai dabei: Percussion-Straßenmusiker, ein Akkordeon-Duo, das Bläser-Quartett des Jugendsinfonieorchesters, der Kinder- und Jugendchor der Oper Halle, die MLU Blues & Fakultätsband „Metaphysicians of Blues“ uvm. Kulturelle Höhepunkte sind: „Upcycling Steinstrassengötter“ mit der Theaterpädagogin Sylvia Werner vor der Frohen Zukunft sowie „Puppen auf Reisen“ mit einem Eröffnungs-Puppenspiel um 17 Uhr mit dem Puppentheater vor der Galenus Apotheke. Katrin Pannicke ist mit Skulpturen und Studenten der Malklasse der BURG bei den ECOVIS Steuerberatern zu Gast.

Weiterhin wird es unter anderem geben: Stelzenläufer und Ballonkünstler am Stadtcenter Rolltreppe, eine Autogrammstunde des HFC vor der Volksbank, Aktionen mit der Moritzburg vor der HWG, Showgrillen mit Gerd Micheel am Joliot-Curie-Platz, Fahrrad-Teststrecke und -flohmarkt vor Fahrrad-Focken, Quiz und Popcorn der Oper vor der Zahnklinik, Clown-Duo vor der Sparkasse, Kinderunterhaltung mit Kinderschminken, Quiz, Spielen, Glücksrad und Zuckerwatte vor den Läden TOBS, Spielzeugwelt Zänker, Kokon, Parade, KKH, Reisebüro Reuter und den Wohnungsunternehmen Freiheit und Frohe Zukunft. Vor dem Stadtbad gibt’s Liegestühle, Entenangeln und weitere Überraschungen. Beratungsaktionen gibt’s  bei Trothe Optik (Sehgespräche), Böckhoff Hörgeräte und Optik, Optik Sander, Victoria Apotheke, Galenus-Apotheke. Zudem gibt’s Modenschauen und Mobile Künstler in der Mittelstraße. Radio live erleben kann man am 4. Mai von 10 bis 14 Uhr im Funkhaus Halle beim Tag der offenen Tür. Ein Original Londoner Doppelstockbus präsentiert sich vor Mäc-Geiz. Ausstellungen gibt’s in der Hamers & Penz-Galerie in der Mittelstraße, Carl Marx & Hans-Rainer Rausch in der Galerie Zaglmaier und Henning Peker im Baubüro.

Bauprojekt Große Steinstraße // STADTBAHN Halle

Alles bis in sechs Metern Tiefe wurde in rund 13 Monaten erneuert, sämtliche Versorgungsleitungen inklusive Hausanschlüssen saniert. Obendrauf liegen nun hochmoderne Straßenbahngleise. Die Haltestelle JoliotCurie-Platz wurde barrierefrei ausgebaut, neu sind dort auch Wartehäuschen. Der Verkehr um den Joliot-CuriePlatz ist neu organisiert. Ein enormer Kraftakt angesichts der Enge der Straße und laufendem Geschäft. Bei 35 Grad im Sommer, minus zehn Grad im Winter und engem Zeitkorsett. Danke an dieser Stelle an alle Beteiligten für ihre Geduld. Übrigens gibt es auch schon Geschäftsneueröffnungen in der Straße.

Kreativdialog // Händleraktionen

Seit Februar 2018 wird die Große Steinstraße vom Bereich Kleinschmieden bis zum Franzosenweg ausgebaut und vollständig modernisiert. Der Straßenbahnverkehr wird noch bis 5. Mai umgeleitet. Die Geschäftsstraße war aber für den Fußgängerverkehr jederzeit offen. Die Händler und Kreativen der Straße lockten während dieser Zeit mit besonderen Angeboten und kamen im Rahmen des Kreativdialogs – vorangetrieben von der Stadtwerken Halle, der HAVAG und dem Dienstleistungszentrum Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung der Stadt Halle - monatlich zur Ideenfindung zusammen. Alle Aktionen sind hier zu finden www.havag.com/Stadtbahn/Kreativdialog.

Beitrag Teilen

Zurück