Sperrung des Straßenbahnverkehres in der Merseburger Straße

Archivbild
Stadtwerke Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Auf der STADTBAHN-Baustelle Merseburger Straße wird am kommenden Wochenende der Straßenbahnverkehr auf das neue Gleis verschwenkt. Für die Arbeiten ist eine Sperrung des Straßenbahnverkehrs von Donnerstag, 14. März, 20 Uhr, bis Montag, 18. März, 4 Uhr, notwendig. Betroffen ist der Straßenbahnabschnitt zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof und Damaschkestraße in beiden Richtungen.

Es wird ein Schienenersatzverkehr 62 eingesetzt.

Die Linie 2 fährt im Tagesverkehr aus Neustadt kommend zur Haltestelle Marktplatz und weiter als Linie 10E über Franckeplatz, Riebeckplatz, Am Steintor zur Berliner Brücke (am Samstag und Sonntag bis zur Haltestelle Friesenstraße) und zurück.

Die Linie 2 fährt im Nachtverkehr von der Soltauer Straße kommend zur Haltestelle Marktplatz und weiter über Franckeplatz, Glauchaer Platz, zur Saline und zurück zur Soltauer Straße.

Die Linie 5 fährt im Tagesverkehr aus Bad Dürrenberg/Ammendorf kommend ab der Haltestelle Damaschkestraße weiter über Vogelweide zum Franckeplatz und weiter bis nach Kröllwitz und zurück.

Es wird ein Schienenersatzverkehr SEV 62 eingerichtet. Dieser fährt im Tagesverkehr ab der Haltestelle Hauptbahnhof (ZOB)/Bahnsteig 1 über Pfännerhöhe, Damaschkestraße, Vogelweide und zurück über Damaschkestraße, Heinrich-Schütz-Straße, Thüringer Straße, Raffineriestraße, Rudolf-Ernst-Weise-Straße, zum Hauptbahnhof (ZOB)/Bussteig 1. Die Haltestelle Pfännerhöhe wird in Richtung Hauptbahnhof nicht bedient.

Im Tagesverkehr werden einzelne Fahrten ab der Haltestelle Vogelweide zur Haltestelle Südstadt, Veszpremer Straße verlängert.

Im Spätverkehr fährt der SEV 62 bereits ab der Haltestelle Am Steintor/Ludwig-Wucherer-Straße in Richtung Hauptbahnhof. Im Nachtverkehr wird der SEV 62 ab der Haltestelle Südstadt,Veszpremer Straße über Freyburger Straße, Guldenstraße nach Beesen verlängert

Beitrag Teilen

Zurück