Helle Köpfe, neue Ideen, offene Türen! - Tag der offenen Tür bei der Stadt Halle

Stadt Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Großartiges entsteht oft, wenn Menschen über den Tellerrand hinaus schauen. Bemerkenswerte Leistungen in Kunst, Kultur, Forschung, Wissenschaft, Wirtschaft oder im Sport sind nur dann möglich, wenn Menschen an ihre Grenzen gehen – und diese auch überwinden. Sie stehen im Mittelpunkt des Neujahrsempfangs, den die Stadt als Tag der offenen Tür am Sonnabend, 12. Januar 2019, gestaltet.

Eröffnet wird der Neujahrsempfang um 14 Uhr im Festsaal des Stadthauses. In kurzen Gesprächsrunden können sich Besucherinnen und Besucher mit Persönlichkeiten der Stadt Halle (Saale) austauschen. Die erste von drei Runden wird von Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand moderiert und blickt auf das Stadtgeschehen. Welche Vorhaben will die Stadt im Jahr 2019 umsetzen? In welchen Stadtteilen wird investiert? Ab 15 Uhr dreht sich alles um den Sport und das Team hallescher Sportlerinnen und Sportler, das die Stadt bei den Olympischen Sommerspielen 2020 in Tokio vertreten will. Abschließend widmet sich die Runde um 16 Uhr Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft.

Auch im Ratshof stehen Menschen und ihre Ideen im Mittelpunkt. Überall werden Mitmachaktionen für die gesamte Familie angeboten. Im Erdgeschoss stellen unter anderem Gründer aus dem Bereich Wissenschaft und Forschung ihre innovativen Produkte und Unternehmen vor. Einer von ihnen ist Jochen Pflug, der in seinem Unternehmen in einem einzigen, kontinuierlichen Produktionsschritt Kunststoffwabenkerne für Leichtbauplatten und -bauteile fertigt. In der 1. Etage können Besucherinnen und Besucher auf hallesche Kulturschaffende aus Vergangenheit und Gegenwart treffen – von historischen Köpfen wie Georg Friedrich Händel bis hin zu aktuellen Ensemble-Mitgliedern der Theater, Oper und Orchester GmbH Halle. Kreative Ideengeber aus dem Bereich Wirtschaft präsentieren ihre Innovationen unter anderem zu den Themen Wohnen, Verkehr und Energieversorgung in der zweiten Etage. So stellen beispielsweise die Stadtwerke Halle GmbH den Entwickler ihres mobilen Alltagshelfers für das Smartphone vor. Hallesche Sportlerinnen und Sportler, die bei den Olympischen Sommerspielen 2020 in Tokio antreten, sind auf der Sportler-Etage (3. Etage) zu Gast, darunter Kanutin Lisa Fritzsche, Zehnkämpfer Rico Freimuth und die Kapitänin der Handballmannschaft des SV Union Halle-Neustadt, Nadine Smit.

In der 4. Etage stellt die Verwaltung ihre zentralen Ansprechpartner der Dienstleistungszentren vor und beantwortet beispielsweise Fragen zu Ausbildungsberufen. Ebenso beteiligen sich die Fraktionen des Stadtrates an dem Aktionstag.

Im Rahmen des städtischen Neujahrsempfangs 2019 wird sich unter anderem die hallesche Kunstpreisträgerin 2018, Glasgestalterin Christiane Budig, in das Goldene Buch der Stadt Halle (Saale) eintragen. Darüber hinaus wird Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand die Sieger des Moderne-Designwettbewerbs auszeichnen.

PROGRAMM

STADTHAUS

Großer Saal

  • 14 Uhr Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand spricht mit Bürgerinnen und Bürgern sowie prominenten Gästen über die großen halleschen Themen des Jahres 2019. Mit dabei: Rico Freimuth (Vizeweltmeister im Zehnkampf, SV Halle), Dirk Schlesier (Leiter Planetarium Halle), Thomas Bauer-Friedrich (Direktor Kunstmuseum Moritzburg), Matthias Lux (Vorsitzender Geschäftsführer Stadtwerke Halle GmbH), Kay Senius (Leiter der Regionaldirektion Sachsen-Anhalt/Thüringen der Bundesagentur für Arbeit), Prof. Dr. Christian Tietje (Rektor der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg), Steffen Kohlert (Vorsitzender des Trägervereins des Halloren- und Salinemuseums), Mark Lange (Geschäftsführer Stadtmarketing Halle GmbH)

  • 15 Uhr Sportmoderator Torsten Grundmann blickt in einer Gesprächsrunde mit Bürgerinnen und Bürgern sowie Gästen auf das Sportjahr 2019. Mit dabei: Dr. Jürgen Fox (Vorstandsvorsitzender Saalesparkasse und HFC-Vorstandsmitglied), René Walther (Präsident Stadtsportbund), Nadine Müller (Vizeweltmeisterin im Diskuswerfen, SV Halle), Andreas Wels (Vize-Olympiasieger im Wasserspringen, SV Halle), Sophie Lütke (1. Bundesliga-Handballerin SV Union Halle-Neustadt „Wildcats“), Christian Oesterwind (Erfolgstrainer des DLRG-Landesverbandes), Lisa Fritzsche (Weltmeisterin im Kanufahren, Böllberger Sportverein), Kai Schmitz (Kapitän Saale Bulls, Eishockey), Nicola Alexander Sahm (Nachwuchsleiter Hallescher Fußballclub)

  • 16 Uhr Moderator Sven Kochale spricht mit Bürgerinnen und Bürgern sowie Gästen über Themen aus Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft, die im Jahr 2019 im Blickpunkt stehen. Mit dabei: Prof. Dr. Jutta Schnitzer-Ungefug (Generalsekretärin der Leopoldina, Nationale Akademie der Wissenschaften), Prof. Dr. Ralf B. Wehrspohn (Leiter des Fraunhofer-Instituts für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen), Dr. Ulf-Marten Schmieder (Geschäftsführer der Technologieund Gründerzentrum Halle GmbH), Florian Lutz (Intendant Oper Halle), Alexander Suckel (Leiter des Literaturhauses Halle), Dr. Dennis Müller (Direktor Zoo Halle), Superintendent Hans-Jürgen Kant (Evangelischer Kirchenkreis Halle-Saalkreis)

Kleiner Saal

14.45 Uhr, 15.45 Uhr, 16.45 Uhr

  • Meet & Greet, Fotos und Autogramme mit den Gästen der Gesprächsrunden

RATSHOF

Erdgeschoss/Foyer Wissenschaft und Forschung

Technologiepark Weinberg Campus

  • 14.30 Uhr Dr. Ulf-Marten Schmieder (Geschäftsführer der Technologie- und Gründerzentrum Halle GmbH) über Menschen und Ideen im Technologiepark Weinberg Campus.

  • 14.45 Uhr Prof. Dr. Stephan Michael Feller (Tumorbiologe am Institut für Molekulare Medizin der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) hält einen Kurzvortrag zum Thema „Wie funktionieren die kleinen Computer in unseren Körperzellen?“.

  • 15 Uhr Dr. Kai Kaufmann (Gewinner des Hugo-Junkers- Preises 2018) erklärt, wie sich der „Gesundheits- zustand“ von Batterien oder Solarmodulen erkennen lässt.

  • 15.15 Uhr Dr. Michael Hahn (Geschäftsführer ECH Elektrochemie Halle GmbH ) referiert über „Analytik mit Sachverstand“.

  • 15.30 Uhr Prof. Dr. Georg Woltersdorf (Professor für Experimentelle Physik, Optik und zeitaufgelöste Spektroskopie) spricht über Lichtimpulse, die so lang sind, wie ein Haar breit ist. 15.45 Uhr Dr. Jana Heise und Dr. Jan Heise (Gewinner des Hugo-Junkers-Preises 2012 und des IQ Innovationspreises 2009) sind mit ihrem Unternehmen Dopingsündern auf der Spur.

  • 15.45 Uhr Dr. Jana Heise und Dr. Jan Heise (Gewinner des Hugo-Junkers-Preises 2012 und des IQ Innovationspreises 2009) sind mit ihrem Unternehmen Dopingsündern auf der Spur.

  • 16 Uhr Prof. Dr. Sven-Erik Behrens (Gewinner des Hugo-Junkers-Preises 2018) demonstriert eine faszinierende Technologie, mit der Pflanzen gegen Viren „geimpft“ werden können.

Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen

Institutsleiter Prof. Dr. Ralf B. Wehrspohn stellt neue Materialien und Verfahren zum „Anfassen“ vor.

Heinz-Bethge-Stiftung – Stiftung für angewandte Elektronenmikroskopie

Wissenswertes über den Physiker Heinz Bethge (1919 - 2001) erfahren die Gäste von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stiftung.

Internationale Georg-Wilhelm-Steller-Gesellschaft

Über das Leben und Wirken des Arztes und Naturforschers Georg Wilhelm Steller (1709 - 1746), der in Halle studierte, informieren die Mitarbeiter der Gesellschaft.

ThermHex Waben GmbH

Geschäftsführer Jochen Pflug erläutert die innovative Leichtbauweise durch die von seinem Unternehmen patentierte Wabentechnik.

Silbersalz 2019 - Science und Media Festival

Die Leiterin des Festivals, Donata von Perfall, präsentiert Ideen zum Internationalen Wissenschaftsfilm- und Medienfestival in Halle (Saale).

1. Etage - Kultur

Theater, Oper und Orchester GmbH Halle

Matthias Brenner, Intendant des Neuen Theaters, plaudert, liest, musiziert und improvisiert mit Gästen:

  • 14.30 Uhr Opernchef Florian Lutz

  • 15 Uhr Schauspielerin Cynthia Cosima Erhardt

  • 16 Uhr Schauspieler Martin Reik

  • 16.30 Uhr Schauspieler Reinhard Straube

Unterdessen lässt sich Puppenbauerin und -spielerin Louise Nowitzki vom Puppentheater Halle über die Schulter schauen: Die Gäste können erleben, wie der Kopf einer Puppe entsteht.

Planetarium Halle

Leiter Dirk Schlesier präsentiert seine Ideen für das neue hallesche Planetarium anhand eines 3D-Modells.

Franckesche Stiftungen zu Halle

Über das Leben und Wirken des Theologen, Pädagogen und Kirchenlieddichters August Hermann Francke (1663 - 1727) informieren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Franckeschen Stiftungen.

Stiftung Händel-Haus Halle

Die „Hör-Bar“ des Händel-Hauses präsentiert Werke des berühmten halleschen Komponisten Georg Friedrich Händel (1685 - 1759).

Stadtarchiv Halle

Leiter Ralf Jacob stellt unter dem Motto „Berühmt bis berüchtigt – Hallenser und Hallenserinnen aus vier Jahrhunderten Stadtgeschichte im Bild“ vor.

Stadtmuseum Halle

Direktorin Jane Unger präsentiert Filme von „Von Ludwig dem Springer“ bis „Kinder erklären Stadtgeschichte“.

Stadtbibliothek Halle

Leiterin Katrin Lesche lädt zum Lesecafé mit Literatur über besondere „Köpfe“ ein.

Verein Freunde der Stadtbibliothek Halle e. V.

Vereinsvorsitzender Wolfgang Kupke stellt das Projekt „Eichendorff-Plastik“ des Dichters Joseph von Eichendorff vor.

14 bis 17 Uhr Fraktionen des Stadtrates stellen sich vor

Die Fraktionen MitBÜRGER für Halle - NEUES FORUM, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, SPD, DIE LINKE und die CDU/FDP präsentieren ihre Geschichte und Entwicklung im Wandel der Zeiten.

Untermalt von den Bildern der HallRolle III, erleben Bürgerinnen und Bürger eine Reise durch die politische Geschichte der Stadt Halle (Saale).

2. Etage - Wirtschaft

Stadtwerke Halle GmbH

  • Martin Durek (Pressestelle Stadtwerke) informiert über die Ausbildungskampagne

    „High five – Meine Ausbildung in der Stadtwerke- Gruppe“.

    Kurzvorträge: 14 Uhr, 15 Uhr, 16 Uhr

  • Hannes Schunke (EVH GmbH) erklärt, wie der größte Energiespeicher

    der Welt funktioniert.

    Kurzvorträge: 14.15 Uhr, 15.15 Uhr, 16.15 Uhr

  • Henrik Filz (Hallesche Wasser und Stadtwirtschaft GmbH) spricht über

    Logistik und Planung bei der Müllentsorgung.

    Kurzvorträge: 14.30 Uhr, 15.30 Uhr, 16.30 Uhr

  • Erik Weitz (Hallesche Verkehrs AG) informiert über die Liniennetz- und

    Fahrplanung der HAVAG und stellt die App „Mein Halle“ vor.

    Kurzvorträge: 14.45 Uhr, 15.45 Uhr, 16.45 Uhr

GWG Gesellschaft für Wohn- und Gewerbeimmobilien Halle-Neustadt mbH

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem „Wohngucker“ stellen ihren Laden mit Informationen rund ums Wohnen vor.

Hallesche Wohnungsgesellschaft mbH

HWG-Sprecher Steffen Schier sowie Philipp Kienast und Philipp Eichhorn vom Künstlerkollektiv Freiraumgalerie sprechen über die spektakulären Fassadengestaltungen in der Voßstraße.

Zoo Halle

Direktor Dr. Dennis Müller informiert zu den vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten im Zoo Halle und die Tierpflege.

Stadtmarketing Halle (Saale)

Geschäftsführer Mark Lange macht neugierig auf Rundgänge zu den hellsten Köpfen hallescher Stadtgeschichte.

Büro des Oberbürgermeisters

16 Uhr Sprechstunde mit dem Oberbürgermeister der Stadt Halle (Saale), Dr. Bernd Wiegand

3. Etage - Sport

Hallescher Fußballclub e. V.

Nachwuchsleiter Nicola Alexander Sahm berichtet über die Nachwuchsarbeit beim HFC und informiert über das neue städtische Nachwuchsleistungszentrum in der Silberhöhe.

SV Union Halle-Neustadt „Wildcats“

Trainerin Tanja Logvin und die Spielerinnen der Wildcats erzählen über ihre erste Saison in der 1. Handball-Bundesliga.

Böllberger Sportverein e. V.

Lisa Fritzsche, Europameisterin im Kanuslalom, schildert ihren Weg zu den Olympischen Spielen in Tokio 2020.

Olympia-Stützpunkt Sachsen-Anhalt in Halle (Saale)

Leiter Hardy Gnewuch im Gespräch mit Sportlerinnen und Sportlern aus dem Team Tokio 2020:

  • 14.30 Uhr Parakanutin Anja Adler (Hallescher Kanu-Club 54 e. V.)

  • 15 Uhr Leichtathletin Sara Gambetta (SV Halle)

  • 15.30 Uhr Schwimmerin Laura Riedemann (SV Halle)

  • 16 Uhr Parakanute Ivo Kilian (Hallescher Kanu-Club 54 e. V.)

  • 16.30 Uhr Leichtathletin Nadine Müller (SV Halle)

4. Etage - Verwaltung

In der 4. Etage haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Dienstleistungszentren und Fachbereiche der Stadt ins Gespräch zu kommen:

Dienstleistungszentrum Bürgerengagement

Die Quartiermanager geben einen Einblick in ihre Arbeit und Aufgaben.

Dienstleistungszentrum Veranstaltungen

Leiter Jürgen Reichardt und sein Team erläutern, auf welche Veranstaltungen sich die Hallenserinnen und Hallenser 2019 freuen können.

Dienstleistungszentrum Integration
Leiter Oliver Paulsen und die Beauftragte für Migration und Integration der Stadt Halle (Saale), Petra Schneutzer, berichten über ehrenamtliche Hilfe, die Stärkung der Netzwerkarbeit und kommunale Entwicklungspolitik.

Über ihre Arbeit für bestimmte Zielgruppen geben Auskunft:

  • der Behindertenbeauftragte, Dr. Toralf Fischer,

  • die Seniorenbeauftragte, Kerstin Riethmüller,

  • die Gleichstellungsbeauftragte, Susanne Wildner,

  • der Kinder- und Jugendbeauftragte, Mirko Petrick.

Dienstleistungszentrum Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung

Leiterin Dr. Petra Sachse und der Teamleiter Bestandspflege, André Schulz, erklären, wie ansässige Unternehmen und neue Investoren unterstützt werden.

Fachbereich Personal

Der Teamleiter Personalgewinnung, Jörn Heinrich, die Sachbearbeiterin Organisationsmanagement, Anja Geißler, und Azubi Markus Kiefer stellen die Stadtverwaltung als Arbeitgeberin vor.

Fachbereich Sicherheit

Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner berichten von ihren Einsätzen und Erfahrungen bei der Brandbekämpfung.

(Quelle: Stadt Halle)

Beitrag Teilen

Zurück