Zugverkehr in Mitteldeutschland läuft nach Beendigung des Warnstreiks langsam wieder an

Abellio | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Der Warnstreik der Gewerkschaft EVG ist beendet und der Zugverkehr wird sukzessive wieder aufgenommen. Bedingt durch die großflächigen Auswirkungen des Streiks muss jedoch noch über den gesamten Tag mit Unregelmäßigkeiten gerechnet werden.

Der Warnstreik erfolgte innerhalb eines Tarifkonfliktes zwischen der Gewerkschaft EVG und der Deutschen Bahn. Abellio-Züge waren in großem Umfang mit betroffen, da sich die DB-Fahrdienstleiter am Streik beteiligten und viele Strecken in Mitteldeutschland von 6:00 bis 9:00 Uhr gesperrt blieben.

Betroffene Fahrgäste können im Rahmen der Regelungen zu den Fahrgastrechten Ersatzansprüche geltend machen.        

Auch wenn Abellio nicht der Verursacher der Ausfälle und Verspätungen ist, bittet das Unternehmen um Entschuldigung für die aufgetretenen Erschwernisse.  

Beitrag Teilen

Zurück