Saalesparkasse schüttet 46.700 Euro an 24 Vereine aus der Stadt Halle aus

Foto: Thomas Kämmer/Hallelife
PS-Lotterie | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Am Montag, dem 22. Oktober 2018, fand in der Filiale Rathausstraße die übergabe der Spendenschecks aus dem Zweckertrag der PS-Lotterie an Vereine und gemeinnützige Institutionen aus der Stadt Halle (Saale) statt. Der Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand und Alexander Meßtner, Vorstandsmitglied der Saalesparkasse, überreichten dabei Spenden in der Höhe von insgesamt 46.700 Euro.

Sich aktiv einzubringen gehört zum Sparkassengeschtiftsmodell. So konnten im Rahmen des Förderengagements der Saalesparkasse allein im Jahr 2017 Zuwendungen in Höhe von insgesamt mehr als 3,4 Millionen Euro zugesagt werden.

Die zweimal jährlich stattfindende Ausschüttung der PS-Zweckerträge ist dabei ein wichtiger Baustein. Am 22. Oktober begrüßten Alexander Meßrner, Vorstandsmitglied der Saalesparkasse, und der Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand Vertreter von Insgesamt 24 gemeinnützigen Vereinen. Organisationen und Bildungseinrichtungen aus der Stadt

Halle (Saale) In der Filiale Rathausstraße. Von den Insgesamt 124.500 Euro, die Im Herbst 2018 verteilt werden können, kommt mit 46.700 Euro last die Hälfte den eingeladenen Projektträgern aus der Stadt Halle (Saale) zugute.

"Sparen. gewinnen und Gutes tun" lautet das Motto. welches das Grundprinzip der PS-Lotterie treffend umschreibt, Kunden, die ein oder mehrere Lose kaufen, schaffen sich ein Sparguthaben und können außerdem regelmäßig Geld- und Sachpreise gewinnen. Aktuell nehmen die Kundinnen und Kunden der Saalesparkasse mit fast 140.000 Losen an der PS-Lotterie teil. Von den fünf Euro pro Los im Monat, werden vier Euro für den Kunden gespart. Von dem übrigen einen Euro fließen 25 Cent in den Zweckertrag der Lotterie.

Liste der Begünstigten aus dem Zweckertrag der PS-Lotterie:

Liste Übergabe PS-Zweckertrag 22.10.2018.pdf (39,7 KiB)
Beitrag Teilen

Zurück