Mobile M.app weiterentwickelt

Screenshot App Mein Halle Google Play Store
Stadtwerke Halle | Aktuelles
von hallelife.de | Redaktion

Ende April starteten die Stadtwerke Halle ihre neue interaktive Stadtkarte „Mobile M.app“. Durch die stetige Weiterentwicklung der Anwendung wurde die Karte in den vergangenen Monaten im Sinne der Barrierefreiheit angepasst, Fahrzeug-Spezifikationen hinzugefügt und der Streckenverlauf der einzelnen Linien eingearbeitet.

Die Mobilitätsplattform für Halle (Saale) ist unter www.swh.de/mobilemapp, www.havag.com/mobilemapp und in der Stadtwerke-App „Mein HALLE“ zu finden.

Die interaktive Stadtkarte wurde in den vergangenen Monaten nach dem neuen Web-Standard für digitale Barrierefreiheit (WCAG 2.1) in der Desktop-Anwendung überarbeitet. Für eine sehr deutliche Darstellung wurde ein Hoch-Kontrast-Modus eingeführt. Dadurch wird sichergestellt, dass die einzelnen Elemente gut unterscheidbar sind.

Die Straßenbahnen und Busse im Live-Tracking werden jetzt etwa aller zehn Sekunden geortet. Durch die Auswahl eines Fahrzeugs in der Desktop-Anwendung und in der App, werden genaue Fahrzeug-Spezifikationen über die Art des Fahrzeugs und Ausstattungsmerkmale angezeigt. Auch ist durch einen Pfeil am Fahrzeugsymbol nun erkennbar, in welche Richtung sich das Fahrzeug bewegt. Klickt oder tippt man auf eine Haltestelle, werden die Fahrzeuge angezeigt, die demnächst von hier abfahren. Wählt man nun ein Fahrzeug aus, wird der Streckenverlauf samt Abfahrzeit tabellarisch dargestellt.

Die „Mobile M.app“ wurde im April 2018 veröffentlicht und enthält neben Informationen zum halleschen Nahverkehr auch Auskünfte über Baustellen, ergänzt durch die Standorte von E-Ladesäulen, Taxiständen sowie Bike+Ride- und Park+Ride-Plätzen.

Beitrag Teilen

Zurück